Kolumne

Vom Dirndl bis zur Weißwurst – Tradition und Brauchtum in Bayern

Von: Marlene Soff

Nahezu jedes Land und auch jede Region hat ihre eigenen Traditionen und ihre eigene Bräuche, die oftmals sogar über Jahrhunderte hinweg gehegt und gepflegt werden. Gerade in Bayern wird darauf viel Wert gelegt und so kommt es auch, dass ein Mann in knackiger Lederhose oder eine Frau im feschen Dirndl kein seltener Anblick sind. Doch das ist nur die Spitze des Eisbergs!

Die Tracht ist aus Bayern nicht wegzudenken – Foto: Guido Wörlein

Die bayrische Gemütlichkeit hat noch sehr viel mehr zu bieten als nur die bayrische Tracht. Auch andere Traditionen und Brauchtümer erfreuen sich noch immer großer Beliebtheit. Welcher Bayer genießt zum Beispiel nicht gerne sein Weißwurstfrühstück um elf Uhr vormittags und benötigt hierfür fast ein halbes Glas süßen Senf? Dazu natürlich ein Weißbier – ohne das geht es schon mal gar nicht. Und welcher Bayer lässt sich die jährlich stattfindende Volksfestgaudi freiwillig entgehen und das damit verbundene Maßkrugstemmen?

Ein Bayer ist nie allein

Auch wenn der bayrische Lebensstil für den Rest der Welt oftmals ein bisschen grob und schlampig erscheint, besinnen sich doch immer mehr Menschen im Freistaat auf ihre Wurzeln und möchten dies auch in ihre Freizeitgestaltung einfließen lassen. Und schwupps, schon finden sich über das bayrische Land verteilt unzählige Vereine und Zusammenschlüsse, welche alle das gleiche Ziel verfolgen, nämlich die gute alte Zeit gegenwärtig zu halten. Angefangen vom König Ludwig Verein, der seine Anhänger alljährlich zum Starnberger See führt, bis hin zum traditionellen Trachtenverein, welcher seine Mitglieder dazu anhält, so oft es geht Tracht zu tragen, gibt es ein immenses Angebot an Vereinen rund um die Themen Tradition und Brauchtum. Für jeden Geschmack und jede Gesinnung ist da die richtige Gemeinschaft zu finden. Da bleibt eigentlich nur noch zu sagen: Gott mit Dir, Du Land der Bayern und nichts wie rein in den Trachtenverein!

1 Kommentar zu Vom Dirndl bis zur Weißwurst – Tradition und Brauchtum in Bayern

  1. Ich bin stolz eine Bayerin zu sein und darum finden sich in meinem Kleiderschrank auch 7 verschiedene Dirndl, von festlich bis alltäglichem Waschdirndl!
    Dabei bin ich nichtmal Mitglied in einem Trachtenverein. 🙂

Kommentar hinterlassen

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück