Kolumne

Die Watzmanntherme – mitten im Erholungsort Berchtesgaden

Von: Marcus Schweizer

Berchtesgaden kennt jeder als Erholungsort, für Kuren und als beliebtes Ziel für einen erholsamen Urlaub. Das Angebot der Region wird von der Watzmanntherme in Berchtesgaden noch ergänzt oder, wenn man so will, komplettiert. Die Therme liegt mitten im Ort an der Bergwerkstraße direkt an ein Waldgebiet angrenzend.

Zu Füßen des Watzmann gelegen: die Watzmanntherme in Berchtesgaden – Foto: Watzmann Therme GmbH

Vor der Therme sind reichlich Parkplätze vorhanden, auf dem auch Wohnmobile ihren Standplatz finden. Die Besucher der Therme können natürlich einen Thermenbereich benutzen, sich in einem umfangreichen Saunabereich gesund schwitzen oder im Wellnessbereich die Seele baumeln lassen. Im Online-Shop der Watzmanntherme kann sich der Besucher vor oder nach seinem Besuch mit den Produkten und Mitteln der Therme ausstatten, um den Wohlfühleffekt zu sich nach Hause zu holen. Jeder dieser Bereiche bietet an sich noch verschiedene Angebote an, die spezielle Bedürfnisse abdecken.

Der Besucher kann im Thermenbereich bei den klassischen Schwimmkursen schwimmen lernen, Babys machen erste Erfahrungen im Wasser beim Babyschwimmen oder Erwachsene toben sich im Aquatraining kräftig aus. Natürlich gibt es hier auch Schwimmbecken und Angebote für Kinder mit Rutschen und jede Menge Badespaß. Der Saunabereich enthält verschiedene Aufgussprogramme mit unterschiedlichen Temperaturen. Hier sollte jeder Besucher selbst abschätzen, welche Programme er wahrnehmen kann. Die Stollensauna ist sehr schön wie in einem Bergwerk designed, aus Steinen gebaut mit einem Eingangsbereich aus Holzpfeilern. Dazu gibt es eine eher klassische Blockhaussauna und ein Freigelände mit Möglichkeiten, Volleyball oder Tischtennis zu spielen.

Anhänger der Wellnesskultur können hier verschiedene Massagen genießen, eine Salzkur genießen oder einfach einen Relaxtag einlegen. Ein Besuch bietet jedem ein attraktives Angebot – von der Familie bis zum Single.

Kommentar hinterlassen