Kolumne

Die Donautherme Wonnemar: Ein Erlebnis für die ganze Familie

Von: Sabine Hutter

Saunapark, Baby-Planschbecken und Rutschlandschaft sind nur drei der Highlights in der Donautherme Wonnemar in Ingolstadt. Badespaß, Wellness und die heilenden Kräfte des Meerwassers bilden eine Thermenlandschaft, die garantiert für jeden Besucher ein Magnet wird und Groß und Klein gern wiederkommen lässt. In fünf Jahren wurden über 1,5 Millionen Besucher gezählt und die Saunalandschaft ist nur ein Anziehungspunkt in der großzügigen Donautherme.

Das Erlebnisbad für aktiven Spaß

Ein Tag im Wonnemar ist wie Urlaub – Foto: Wonnemar

Der Mega-Rutschen-Tower im Erlebnisbad der Donautherme bietet der ganzen Familie herrlichen Badespaß. Im Außenbecken kann man sich von der Strömung mitreißen lassen und die Kinder genießen das Spielen mit der Wonnifontäne. Anschließend trifft sich die Familie im Palmengarten, um sich dann ins Abenteuerwellenbecken zu stürzen oder sich im Saunadorf von einem erlebnisreichen Tag zu erholen.

Relaxen in der Saunawelt

Ein Saunadorf mit mediterranem Ambiente wartet ebenso auf die Besucher wie die verschiedenen Saunastuben mit Salz- oder Kräuteraufgüssen. Die gesunde Kost aus dem Saunarestaurant kann einen Tag in dieser abwechslungsreichen Saunawelt abrunden.

Wellness, SPA und Gesundheitsbad

Massagedüsen, Sprudelliegen und das medizinische Personal im SPA-Bereich sorgen für Entspannung pur und ausgesuchte Naturstoffe bei den Anwendungen stehen für ein modernes Gesundheitsverständnis. Die verschiedenen Anwendungen aus aller Welt wurden zu einer Kombination zusammengefügt und die Besucher können sich nach verschiedenen Traditionen verwöhnen lassen.

Kommentar hinterlassen