Kolumne

Freizeitland Geiselwind – Bayerns größter Freizeitpark

Von: Tanja Ranzinger

foto-tanja-212Er ist bekannt als größter Freizeitpark Bayerns direkt an der A3 zwischen Würzburg und Nürnberg. Seit über 40 Jahren steht das Freizeitland Geiselwind für Freizeitspaß in Franken.

Alles begann im Jahre 1969. Ernst A. Mensinger, ein begeisterter Vogelforscher und –züchter, gründete das Freizeitland Geiselwind. Damit wollte er seine Begeisterung für die Ornithologie mit anderen teilen. Anfangs galt sein Interesse vor allem den Hühnervögeln, was sich allerdings schnell änderte, als der Besucheranklang immer größer wurde. So wurde das Angebot in Geiselwind kontinuierlich erweitert.

Kleine und große Flamingos erwarten die Besucher - Foto: Freizeitland Geiselwind

Kleine und große Flamingos erwarten die Besucher – Foto: Freizeitland Geiselwind

Wer hätte damals zu träumen gewagt, dass daraus Bayerns größter Freizeitpark wird? Das Freizeitland Geiselwind bietet seinen Besuchern eine Kombination aus zoologischen Attraktionen, spektakulären Fahrgeschäften und abwechslungsreichen Show-Angeboten mit internationalen Artisten.

Neue Attraktionen 2010:

Kontiki: Ein turbulentes Vergnügen erwartet die Gäste im Kontiki-Boot. Man kann sich auf ein rasantes und lustiges Dschungelabenteuer freuen.

4D Motion Kino: Die vierte Dimension lädt ein zum rasanten „Ritt durch Wind und Wetter“. Mit 3D-Brillen ausgestattet und auf beweglichen Plattformen erleben die Besucher gleißende Stroboskop-Blitze und atemberaubende Spezialeffekte.

Was wird sonst geboten?

Na, wer traut sich? - Foto: Freizeitland Geiselwind

Na, wer traut sich? – Foto: Freizeitland Geiselwind

Neben vielen Fahrgeschäften wie z.B. Ikarus, T-Rex Tower, Top of the World, Blauer Enzian und Boomerang, gibt es auch die beliebten Wasserfahrten wie das Kroko-Wasser-Rodeo, den Nautic-Jet oder die Wildwasserbahn.

Auch die Kleinen kommen nicht zu kurz. Im Bereich Family Fun findet man das Dinosaurierland, Dschungel-Duell, Familien-Riesenrad oder das Nostalgie-Karussell. Hits für Kids bietet den Jumping Star, Kiddy-Land, Kindermotorräder, Spielplätze oder den Zwergerl-Express.

Neben den rasanten Fahrgeschäften ist auch der große Tierbereich gar nicht mehr wegzudenken. Über 200 Tier- und Vogelarten erwarten die Besucher. In den vielen Freigehegen kann man unter anderem im Affenreservat oder aber auch auf der Ponderosa-Ranch die Tiere beobachten. Kinder lieben natürlich den Streichelzoo. Zum Entspannen laden die grünen Oasen ein. Ein Picknick am Waldsee bringt etwas Erholung, bevor es wieder in das turbulente Treiben des Parks geht.

Kommentar hinterlassen