Kolumne

Das Theatron Pfingstfestival in München

Von: Sabine Hutter

foto-sabine-24Das Theatron Open Air Festival findet in diesem Jahr bereits zum 10. Mal in München statt. Lokale und überregionale Musiker und Bands stellen sich vom 22. bis 24. Mai 2010 einem großen Publikum vor und ziehen teilweise mehr als 10.000 Besucher zum Halbrund im Olympiapark. In diesem Jahr können die Veranstalter auch mit zahlreichen Überraschungsgästen zum Jubiläum aufwarten.

Umsonst und Draußen

Drei Tage Theatron im Olympiapark - Foto: © Nimkenja / PIXELIO

Drei Tage Theatron im Olympiapark – Foto: © Nimkenja / PIXELIO

„Umsonst und Draußen“ war das Motto des ersten Theatron Pfingstfestivals und noch nie hat ein Besucher das Gelände mit dem Gefühl verlassen, umsonst dagewesen zu sein. In diesem Jahr werden verschiedene Überraschungsgäste zum 10-jährigen gratulieren und 18 Konzerte an den drei Veranstaltungstagen stattfinden. Zwischen 16 und 22 Uhr treten täglich junge, aufstrebende Talente aus dem Independent- und Alternative- Elektronikbereich beim Theatron Pfingsfestival auf, das im Auftrag des Jugendkulturwerks München stattfindet und unter anderem vom Kulturreferat Technik unterstützt wird.

Acts und Bands aus der ganzen Welt stellen sich hier vor und schon einigen ist nach ihrem Auftritt beim Festival der Sprung in die Hitlisten gelungen. Die Besucher freuen sich auf kostenlose Konzerte mit internationalen Künstlern und bekannten deutschen Bands und in diesem Jahr vor allem auf die vielen Jubiläums-Überraschungsgäste, die ihr Kommen zugesagt haben und sicherlich das eine oder andere Ständchen bringen werden.

Kommentar hinterlassen