Kolumne

Bayern am 24. September

Von: Holger Schossig

Der Blick in die bayerische Geschichte – was passierte am 24. September im Freistaat? Geschichtliche Ereignisse, prominente Geburtstage und Sterbetage aus der Vergangenheit. Sie haben auch ein Datum, das hier nicht aufgeführt ist? Dann teilen Sie es uns allen als Kommentar mit!

1944 – Im Priesterblock des KZ Dachau findet die Dachau-Messe von Pater Gregor Schwake statt. Erst 1997 wurde sie ein zweites Mal aufgeführt, nachdem sie viele Jahrzehnte als verschollen galt.

Heinz Hoenig – Foto: Stuart Mentiply, Wolfsburg

1948 – In München wird die Volksschaupielerin Margot Mahler geboren. Sie spielte unter anderem in den Serien “Königlich Bayerisches Amtsgericht”, “Münchner Geschichten” und “Meister Eder und sein Pumuckl” mit. Mahler starb 1997 kurz nach ihrem 49. Geburtstag.

1951 – Der Schauspieler Heinz Hoenig erblickt im oberbayerischen Landsberg am Lech das Licht der Welt. Man kennt ihn aus zahlreichen Filmen wie “7 Zwerge”, “Die Affäre Semmeling” und auch “Der König von St. Pauli”.

Kommentar hinterlassen