Kolumne

Bayern am 22. November

Von: Holger Schossig

Der Blick in die bayerische Geschichte – was passierte am 22. November im Freistaat? Geschichtliche Ereignisse, prominente Geburtstage und Sterbetage aus der Vergangenheit. Sie haben auch ein Datum, das hier nicht aufgeführt ist? Dann teilen Sie es uns allen als Kommentar mit!

1950 – In Neumarkt in der Oberpfalz wird der CSU-Politiker Alois Karl geboren. Er war von 1990 bis 2005 Oberbürgermeister von Neumarkt.

Alois Karl – Foto: Bundestagsbüro Alois Karl

1962 – Der Karnevalist Peter Kuhn wird in Bad Mergentheim in Unterfranken geboren. Er schrieb zahlreiche Büttenreden und wurde vor allem durch die Fernsehsendung “Fastnacht in Franken” bekannt.

3 Kommentare zu Bayern am 22. November

  1. Elke Höfer // 22. November 2011 um 07:56 //

    1970 : Die Landtagswahlen in Bayern bringen der seit acht Jahren allein regierenden CSU ihren größten Erfolg seit 1946. Die SPD muß gewisse Verluste hinnehmen, und der FDP gelingt die Rückkehr in den Landtag.

  2. Elke Höfer // 22. November 2011 um 07:57 //

    1971 : In München wird die „Deutsche Rheuma-Liga” gegründet. Sie will sich sowohl in medizinischer als auch in psychologischer Hinsicht der Betreuung von Rheumakranken widmen.

  3. Klara Kirsch // 22. November 2011 um 21:43 //

    1996 – am 22. November 1996, gab der Parteivorsitzende Theo Waigel kurz vor Beginn des Parteitags in München im eigens aufgebauten Internet-Cafe das Startsignal für die Internet-Seite http://www.csu.de, die seitdem über aktuelle Entwicklungen, Struktur der Partei, Termine und vieles andere informiert und die Kommunikation mit den Parteimitgliedern erleichtert.

Kommentar hinterlassen