Kolumne

Designermode aus München | Heute: Mode für Avantgardisten

Mode aus Muenchen

Mode aus MuenchenIm Rahmen unserer neuen Kategorie Mode, möchten wir neben Gestaltungs- und Shoppingstipps auch besonders interessante Marken vorstellen. Heute: Mode für Avantgardisten. Laufstegmodells kreierten das avantgardistisches Label ana alcaza.

Zwei junge Models hatten genug davon, immer nur die Kleidung Anderer „vorzuführen“ und durch die weite Welt zu reisen, ohne Rast und eigene Ideen. Ihnen waren die Laufstege und die Modebranche bestens bekannt. Sie sprudelten vor lauter Kreativität, jenseits der großen Modenschauen der Welt. Schnell überlegten sie, wir sie ihr Gespür für Mode, Material und Formen für sich nutzen konnten. Die zwei Models beschlossen, Designerinnen zu werden und außergewöhnliche Designermode zu entwerfen. Mit Erfolg!

Die Schwestern Jutta und Beate Ilzhöfer fertigten dann Anfang der achtziger Jahre, in einem Münchener Hinterzimmer, die ersten eigenen Designerstücke. Nachts wurde geschneidert und tagsüber verkauften die Designerinnen ihre liebevoll gefertigten Teile im kleinen, eigenen Laden. So tauschten die fleißigen Schwestern fortan die Laufstege der Modemetropolen Paris und Mailand gegen das eigene Modelabel ein. Ihr Trendgespür ist Teil ihrer einzigartigen Erfolgsgeschichte. Durch das Modeln wussten sie stets, was sich die Kundin wünscht. Schnell fanden sich treue Anhängerinnen des Labels, welches seit 1985 TRICIA JONES heißt und mittlerweile in Österreich, der Schweiz, Belgien, Holland, Russland und natürlich in ganz Deutschland zu Hause ist; vor allem und besonders ab in München.

Mode aus München, die mit der Zeit geht

Mit der Zeit wandelte sich die Marke ana alcazar. Die Generation X hatte in den 90er Jahren auch einen erheblichen Einfluss auf die Modetrends; individuelles Styling war total angesagt. Dieser Herausforderung stellte sich das Label ana alcazar mit Bravour und entwickelte sich immer weiter und wuchs immer mehr.

Das Unternehmen wurde an die neuen Herausforderungen angepasst und umstrukturiert. In diesem Zusammenhang kam 1995 die erste umfangreiche ana alcazar Kollektion in die Läden. Sie strahlte die pure Weiblichkeit aus. Das Design bestach und besticht auch heute noch durch pfiffige Schnitte, tolle Farben und perfekt positionierte Details. Die Passform erinnert an die Trends der bedeutenden Epochen der Mode. All das stellt auch heute noch eine gelungene Mischung dar, die mit ihrem Mix einen Überraschungseffekt überzeugt.

Die beiden Designerinnen lieben und leben für ihre Mode und die Münchner von ana alcazar haben mittlerweile auch ihren eigenen Online-Shop. Ihre Kollektionen sind eine gelungene Komposition aus Material und Anspruch. Ausgesuchte Prints, auffällige Farben und Materialkompositionen lassen nie lange Weile aufkommen und sorgen für den passenden Look in Freizeit, Business. Auch ein nicht zu übersehender Partychic wird neben Modellen mit Understatement angeboten. Die extravaganten Modelle des Labels sind äußerst gut tragbar, denn sie überzeugen durch gute Stoffqualität und optimale Passform. Es kommen besonders edle Materialien zum Einsatz, welche mit Kontrastmaterialien, wie Pailletten oder Ketten ergänzt werden. Kundinnen spüren die Liebe zum Detail und die hervorragende Qualität der Modelinie.

Ana Alcazar / AW13

ana alcazar als Geheimtipp für Trendsetterinnen

Die Mode von ana alcazar ist ein Hingucker. Sie spricht besonders die selbstbewusste Frau an, die weiß, was sie will und genau erkennt, wie sie sich optimal in Szene setzen kann. Pure Weiblichkeit, die auch vom anderen Geschlecht nicht übersehen wird. Und Frau will ja natürlich keine Mode, die sie an jeder Ecke findet.

Modeschöpfer brauchen aber auch immer neue Inspiration und Raum für frische Impulse. Das Designerlabel ana alcazar zog daher 2010 in ihre neue Stadtvilla im Herzen Münchens, unmittelbar am Prinzregentenplatz. Nun stehen ausreichend Fläche für Expansion und kreativen Austausch zur Verfügung. Hier werden fortan die neuen Kollektionen entwickelt, die einen immer exklusiveren Charakter und außergewöhnliche Details aufweisen.

Die aktuellen Trendstyles haben so eindrucksvolle Namen, wie Animal Instinct, Hollywood Feeling oder Jungle in the City und machen Frau ziemlich neugierig. Die Mode hat einen speziellen Griff und Fall, von Perfektionistinnen geschaffen. Wer den einmal kennt und auf der Haut gespürt hat, wird sie schnell zum Fan der individuellen Mode von ana alcazar. Besonders Frauen, die in der Öffentlichkeit stehen und eine verantwortungsvolle Position besitzen, spricht die Mode von ana alcazar an. Aber auch sonst hat München einiges zum Shoppen anzubieten. Einfach mal gucken gehen!

Neben der anspruchsvollen Oberbekleidung bietet das Label mittlerweile übrigens auch Schals, Tücher und ein außergewöhnliches Taschensortiment – für trendige Outfits – an. Dabei wird mit außergewöhnlichen Formen und Farben, die ein echter Hingucker sind, geschickt gespielt. Ein bisschen verrückt, ein wenig verspielt oder ganz klassisch und individuell tragbar. So macht Mode Freude – natürlich aus München!

Bildquellen
Artikelbild: ©panthermedia.net Dmitry Fisher

Über Simon Schroeder (82 Artikel)
Erstellt und gepflegt von <a href="https://plus.google.com/111295419607355970628?rel=author">Simon Schröder</a>.

Kommentar hinterlassen