Kolumne

Bayern am 23. Januar

Von: Holger Schossig

Der Blick in die bayerische Geschichte – was passierte am 22. Januar im Freistaat? Geschichtliche Ereignisse, prominente Geburtstage und Sterbetage aus der Vergangenheit. Sie haben auch ein Datum, das hier nicht aufgeführt ist? Dann teilen Sie es uns allen als Kommentar mit!

1876 Rupert Mayer wird in Stuttgart geboren. Er war in den Zeiten des Nationalsozialismus katholischer Widerstandskämpfer und lebte nach dem ersten Weltkrieg in Bayern. Am 1. November 1945 starb er während einer Predigt in der St.-Michaels-Kirche in München. 1987 wurde er selig gesprochen.

Rupert Mayer

1897 – Am Münchener Hoftheater wird die Oper „Königskinder“ von Engelbert Humperdinck uraufgeführt.

1994 – Der bayerische Politiker Anton Jaumann stirbt. Er war von 1963 bis 1967 Generalsekretär der CSU und von 1970 bis 1988 Bayerischer Staatsminister für Wirtschaft und Verkehr. Der in Belzheim in Schwaben geborene Jaumann starb 66-jährig in München.

Kommentar hinterlassen