Kolumne

Bayerisches Friseurhandwerk

Von: Holger Schossig

Bayerns Friseure suchen Nachwuchs. Nicht, dass es zu wenig geben würde, man wird immer einen Friseur finden, der einem die Haare schön macht, doch wenn der Nachschub plötzlich aussetzen würde, käme man wohl doch irgendwann in einen Engpass. Friseure sind gefragt und sie können auch mehr als nur Waschen, Schneiden und Föhnen. Dazu wird eine dreijährige Ausbildung gefordert, an deren Ende die Gesellenprüfung steht. Doch schon nach 18 Monaten gibt es nach der neuen Ausbildungsordnung den ersten Teil der Gesellenprüfung, deren Note mit 25 Prozent in das Gesamtergebnis einfließt.

Was der Friseur alles benötigt

Ein Friseur muss weitaus mehr können, als nur Waschen und Schneiden – Foto: Frank C. Müller

Ein Friseur sollte sein Handwerk so verstehen, dass er nicht nur die Wünsche der Kunden erfüllen, sondern dass er sie auch beraten und Tipps zum Stylen und zur Haarpflege geben kann. Und er braucht natürlich auch das passende Zubehör für seinen Salon. Die Website friseurzubehoer24.de ist eine Anlaufstelle für alle Friseure, die nach Friseurzubehör, nach Elektrogeräten, nach Salonmöbeln und nach all dem suchen, was man in einem Friseurladen so alles braucht. Das Unternehmen hat Filialen in vier Bundesländern, darunter auch in Bayern, genauer gesagt in München.

Natürlich wird Wert auf qualitativ hochwertige Markenware gelegt, weswegen man sich sicher sein kann, dass das Geld, das man in seinen Salon investiert, auch gut angelegt ist. Denn nur mit besten Utensilien kann man auch sein Handwerk einwandfrei ausüben. Das beginnt bei den Markenfarben für die Haare, geht über Haartrockner und hört bei Perücken noch lange nicht auf. Es reicht nicht aus, sich nur einen Stuhl, ein Waschbecken, einen Kamm und eine Schere zuzulegen und zu glauben, dass man so einen Friseursalon führen kann – aber das sollte jedem klar sein.

Nicht nur die Haare sind wichtig

Da das Friseurhandwerk auch immer mehr mit dem Kosmetikbereich einhergeht und viele Friseure eine eigene kleine Kosmetikabteilung mit anbieten – was ja naheliegt – ist auch hier ein entsprechendes Grundgerüst an Utensilien wichtig, das man den Kunden anbieten kann. Ob Kosmetikprodukte oder Kosmetikliegen, auch hier sollte man auf Markenqualität achten, was man beim Friseurzubehör24 auf jeden Fall finden kann. So ausgerüstet steht einer erfolgreichen Zukunft im Friseurhandwerk nichts mehr im Wege.

Kommentar hinterlassen