Kolumne

Abenteuer & Allrad 2013 | DIE Outdoor-Messe in Bayern

Abenteuer & Allrad Abenteuer & Allrad
Abenteuer & Allrad

Abenteuer & Allrad

Jedes Jahr findet in Bad Kissingen in Bayern die Allrad & Outdoor, die größte Fachmesse über Off-Road in Europa.

Über 200 Aussteller finden sich dort jedes Jahr ein und präsentieren die neuesten Trends im Off-Road Bereich.

Nicht nur 4×4, SUV und Pick Up’s sind hier Thema, sondern auch die Ausrüstung, Mode und sämtliche Kuriositäten für Off-Road Begeisterte.

Vom 30. Mai bis zum 02. Juni 2013 ist die Abenteuer & Allrad 2013 wieder für die Besucher geöffnet. Jedes Jahr kommen übrigens über 40.000 Besucher und dieses Jahr soll die Besuchererwartung bei über 45.000 Menschen liegen.

Für jeden Off-Road Fan

Bad Kissingen ist eine bekannte Stadt in Bayern und liegt in der Nähe von Frankfurt am Main, nahe bei Schweinfurt und Würzburg. Durch die gute Lage in Deutschland und der Nähe zur Stadt Frankfurt findet hier jeder Off-Road Begeisterte leicht hin. Das Messegelände in Bad Kissingen bietet dabei mit 110.000 m² Fläche genügend Platz für die vielen Aussteller. Die Messe besitzt darüber hinaus genügend Stellplätze für Wohnmobile- und Wägen und hat schon jetzt aufgrund der vielen dort abgestellten Autos Kultstatus erreicht.

Wer die Camp-Area nicht nutzen möchte, dem bleibt übrigens noch eine andere Lösung. Bad Kissingen bietet immerhin eine Menge Hotels zur Übernachtung an. Die Messe liegt zwar etwas außerhalb der Stadt, ist aber für jeden Messebesucher an drei Haltestellen für die Shuttlebusse erreichbar. Diese sind am Parkplatz, der Camp-Area und Wendelinus vorhanden. Die Busse sind allerdings auch die einzige Möglichkeit, um auf das Messegelände zu gelangen, doch diese Lösung hat sich in den letzten Jahren immer wieder bewährt. Durch die vielen Pendelzeiten der Shuttles wird jeder Besucher beim Messegelände ankommen. Der Parkplatz bietet freie Parkplätze für die Besucher.

Seit Jahren hat sich die Abenteuer & Allrad im Off-Road Bereich etabliert und bietet mit über 230 Ausstellern die größte Plattform in Europa. Für 2013 wurden noch mehr Aussteller und interessante Trends versprochen.

Bei den Ausstellern kommen viele große Projekte auf die Besucher und Fans zu. Die Schwerpunkte der Messe sind natürlich vor allem die Off-Road Fahrzeuge, von denen dort jedes Jahr immer neue Modelle vorgestellt werden. Die 4×4 Parcours bieten sogar die Möglichkeit, auch mal selbst mit einem Gefährt die Piste unsicher zu machen.

Ein weiteres Produktfeld sind die Quads, motorisierten Zweiräder und ATV’s, die zu einem immer größeren Markt wachsen und dort natürlich nicht fehlen dürfen. Auf dem Freizeit- und Reisemarkt werden von verschiedenen Veranstaltern Extremreisen und Tagestrips angeboten, die dort auch gebucht werden können. Bei den Reisemobilen und Caravaning handelt es sich um das Mekka für die Reisefreudigen. Es besteht auch die Möglichkeit, durch das Angebot der Ersatzteile & Zubehör zu stöbern und sofort etwas für das eigene Fahrzeug zu kaufen. Durch Outdoor & Equipment ist der Off-Road Fan für lange Touren bestens gerüstet und findet dadurch viel Nützliches.

ABENTEUER & ALLRAD 2012

Abenteuer & Allrad 2013 Aussteller

Offroad-Mode

Offroad-Mode

Der Bekleidungsmarkt wird in der Off-Road Szene immer wichtiger, denn bei Extremtouren wird gute Kleidung benötigt. Bushman, ein bekannter Aussteller auf der Abenteuer & Allrad 2013, bringt zum Beispiel eine komplett neue Kollektion in gewohnter Qualität mit. Diese sind aus reinen Naturfasern und umweltschonend.

Dagegen bietet „dirt dust’n desert“ echt modische T-Shirts und Accessoires für jeden Outdoor-Fan. Durch die neuen Bekleidungsstandards werden immer mehr Aussteller auf die Nachhaltigkeit und Funktionalität der Kleider aufmerksam und kreieren danach ihre neuen Kollektionen und Stücke. Wer sich speziell über die verschiedenen Bekleidungshersteller informieren möchte, für den gibt es aktuell auf bergzeit.de noch eine vollständige Liste aller Marken für die Outdoor Kleidung. Hier sieht man auch, dass es mittlerweile wirklich viele Labels am Markt gibt. Doch sind neben der Mode natürlich noch andere Sachen sehenswert.

Der Markt boomt vor allem im Bereich der Seilwinden. Diese müssen immerhin immer mehr aushalten. Die neue Spillseilwinde von Gruber besticht deswegen durch die neue Technik und kann auf der Messe begutachtet werden. Bei Dragon Winch gibt es die innovativsten Seilwinden für jede Form von Off-Road Fahrzeug. Dachzelte sind schon seit Jahren ein Trend, doch dieses Jahr warten immer mehr Hersteller damit auf. Diese überzeugen durch die Umweltverträglichkeit, die auch immer wichtiger für den Off-Road Bereich ist. Die neuen Dachzelte sind witterungsbeständiger und besitzen einen höheren Grad von Wärmeisolierung als Holz. So sind diese für jede Tour geeignet. Wolfsblut Reisen und Adventure-Offroad bieten hingegen interessante Konzepte für einen Urlaub an. Wobei sich Wolfsblut-Reisen nur auf Rumänien beschränkt, gibt es bei Offroad-Adventure Reisen in jeden Winkel von Europa, Afrika und Asien.

Große Fahrzeugmanufakturen sind ebenfalls auf der Messe zu Gast. Exploryx GmbH & Co. KG, Tom’s Fahrzeugtechnik und VOXformat GmbH sind nur einige der namenhaften Hersteller, die dieses Jahr neue Infos zu ihren Fahrzeugen geben.

Auch wird der Jee-Rex vorgestellt. Spezialfahrzeuge sind auch dieses Jahr wieder sehr angesagt. Die Abenteuer & Allrad 2013 wird wieder sehr viel zu bieten haben. Es sind wirklich alle Themengebiete abgedeckt und Interessenten sollten sie unbedingt besuchen.

Bildquellen
Artikelbild: ©panthermedia.net Sascha Burkard
Unten-Links: ©panthermedia.net Graham Oliver

Kommentar hinterlassen