Kolumne

Wanted! Der Wilde Westen mitten in Bayern

Von: Tanja Ranzinger

foto-tanja-23Auf der Suche nach dem Wilden Westen? In Bayern, genauer gesagt in Eging am See bei Passau kann man in die Welt des Wilden Westens, der Cowboy und Indianer abtauchen. Seit der Eröffnung am 16.05.1997 gilt die Westernstadt Pullman City als ein Besuchermagnet für Groß und Klein. Hier  kann man den Wilden Westen regelrecht spüren. Den Besuchern steht ein 200.000 qm großes Areal zur Verfügung, wo man ein vielfältiges Showprogramm und viele Attraktionen hautnah miterleben kann.

Die lebende Westernstadt mitten in Bayern - Foto: Pullmann City

Die lebende Westernstadt mitten in Bayern – Foto: Pullmann City

In der Westernstadt stehen 500 Übernachtungsplätze bereit, welche Abenteuer pur bedeuten. Geschlafen wird im noblen Palace Hotel, welches an der Mainstreet steht, oder aber in einer der rustikalen Blockhütten in Golddigger Town. Ein Besuch in Pullman City bedeutet auf jeden Fall Abenteuer, egal ob man für einen Tag in die Westernstadt kommt oder länger bleiben möchte. Dort kann jeder den Alltag der Cowboys und Indianer hautnah miterleben. Bei einem Ritt auf dem Quarterhorse oder einer Fahrt im originalen Planwagen, macht man automatisch eine Zeitreise anno 1880. Wer möchte kann auch eine flotte Sohle in der Music Hall zur Live Musik auf ´s Parkett legen, um anschließend einen wundervollen Tag bei Lagerfeuerromantik und saftigen Steaks vom Grill ausklingen zu lassen.

Plant man ein besonderes Familienfest oder Firmenfest, die Westernstadt Pullman City bietet sich hervorragend an für Betriebsausflüge, Vereinsausflüge, Hochzeiten, oder Geburtstage. Hierfür sollte man sich im Vorfeld über Eintrittspreise und Öffnungszeiten informieren. Durch regelmäßige Veranstaltungen ist immer etwas los im bayerischen Wilden Westen.

Kommentar hinterlassen