Kolumne

Tiergarten Straubing – einziger Zoo Ostbayerns

Von: Tanja Ranzinger

foto-tanja-24Gegründet wurde der Tiergarten Straubing im Jahr 1938 im damaligen Erholungspark der Stadt Straubing. Seit seiner Eröffnung wurde er stetig erweitert und modernisiert, so dass mittlerweile über 1.700 Tiere in ca. 200 Arten besichtigt werden können. Vorwiegend sind im Tiergarten Straubing Säugetiere, Vögel, Amphibien und Fische zu sehen.

Der Zoo nimmt an mehreren europäischen Erhaltungszuchtprogrammen teil, in welche auch der Besucher Einblick bekommt.

Was können Besucher im Tiergarten Straubing erleben?

Das WEißbüscheläffchen fühlt sich in Straubing sichtlich wohl - Foto: Michaela Gauderer

Das Weißbüscheläffchen fühlt sich in Straubing sichtlich wohl – Foto: Michaela Gauderer

Besucher können in der gepflegten Parkanlage gemütlich an den Tierhäusern, Volieren, und Gehegen vorbeispazieren. Dabei kann man Sibirische Tiger, Indische Löwen, Schimpansen und Erdmännchen genauso beobachten wie Tiere aus unserer Heimat, darunter Braunbären, Luchse und Wisente.

Exotisch wird es im tropischen Vogelhaus. Dort ist es feucht und warm, genauso wie es Papageien, Kakadus, Trompeterhornvögel und Krallenäffchen, die übrigens darin frei herum hüpfen, mögen. Die Dauerausstellung im Jungsteinzeithaus, informiert über die Entstehung von Haus- und Nutztierrassen und über steinzeitliche Handwerkstechniken.

Das Danubium ist das Feuchtbiotop des Tiergartens. Dort kann man an der Donau heimische Tierarten wie den Fischotter oder den Biber beobachten. In sieben Großbecken und zahlreichen kleineren Aquarien bekommt man einen guten Einblick, was sich alles in der Donau so tummelt.

Der Streichelzoo

Pelikane vor dem Donauaquarium - Foto: Dr. Martin Werneyer

Pelikane vor dem Donauaquarium – Foto: Dr. Martin Werneyer

Der Streichelzoo ist aus einem Tiergarten gar nicht wegzudenken. Auch im Straubinger Tiergarten können die kleinen Besucher über ein Treppenpodest zu den Zwergziegen, um diese behutsam streicheln zu können. Im Sommer wird zudem ein neuer Streichelzoo eröffnet. Der große Abenteuerspielplatz lädt zum Toben und Entdecken ein, dabei haben die Eltern die Möglichkeit, im nahegelegenen Biergarten zu entspannen. Der Tiergarten selbst ist für kleine Kinder bestens geeignet, denn er ist nicht allzu groß, dafür gut überschaubar.

Der Tiergarten Straubing hat von März bis Oktober von 08:30-18:00 Uhr und von November bis Februar von 09:00-16:00 geöffnet. Erwachsene zahlen 6 € Eintritt, Kinder ab 5 Jahren 4 € und  Kinder unter 5 Jahren können den Tiergarten kostenlos besuchen.

Kommentar hinterlassen