Kolumne

Sommer-Accessoires – Diese Teile dürfen in keinem Kleiderschrank fehlen

Der Sommer nähert sich mit großen Schritten und wie jedes Jahr fällt das Styling während der ersten warmen Tage schwerer. Welches Outfit passt zu den aktuellen Temperaturen und welche meiner Accessoires sind überhaupt sommertauglich? Wenn auch ihr jeden Sommer wieder ratlos vor eurem Kleiderschrank steht, dann seid ihr hier genau richtig. Wir zeigen euch im Folgenden nämlich die besten Sommeraccessoires, die in keinem Kleiderschrank fehlen dürfen. So wird jedes Outfit zum echten Hingucker!

Sommer-Outfit | © PantherMedia / dan.grytsku.gmail.com

Die perfekte Sonnenbrille

Nach einem langen und dunklen Winter müssen sich unsere Augen erst einmal wieder an die stärker werdende Sonne gewöhnen. Nicht selten blinzeln wir mit tränenden Augen in die Sonne und ärgern uns, weil wir keine Sonnenbrille dabei haben. Damit ist jetzt Schluss, denn eine Sonnenbrille gehört zum perfekten Sommeroutfit einfach dazu. Doch welche Sonnenbrille passt zu mir? Schließlich ist die Auswahl an verschiedenen Formen und Farben schier grenzenlos. Um die ideale Passform zu finden, sollten sich die Form der Sonnenbrille und die Form eures Gesichtes möglichst unterscheiden. Menschen mit einem runden Gesicht können also zu Brillen mit eckigen Gläsern greifen, habt ihr ein eckiges Gesicht mit markanten Wangenknochen, sollte eine Sonnenbrille mit runden Gläsern – wie beispielsweise eine Pilot-Sonnenbrille – eure Gesichtszüge perfekt zur Geltung bringen.

Achtung beim Sonnenbrillenkauf

Auch wenn günstige Preise oft zum unüberlegten Kauf verleiten, ist beim Erwerb einer neuen Sonnenbrille doch Vorsicht geboten. Starker Sonnenschein ist aufgrund der UV-Strahlung potentiell schädlich für unsere Augen. Nicht alle Sonnenbrillen bieten einen ausreichenden Schutz gegen diese UV-Strahlen. Achtet beim Kauf daher immer auf die Aufschrift „100% UV-Schutz“ oder „UV 400“. Damit solltet ihr auf der sicheren Seite sein. Natürlich solltet ihr euch aber trotzdem nicht zu lange in der Sonne aufhalten oder gar direkt hinein sehen.

Eine Armbanduhr für den Alltag

Armbanduhr | © PantherMedia / ra2studio

Eine Armbanduhr darf auch im Sommer gerne Bestandteil eines jeden Outfits sein. Sie ist nicht nur praktisch, sondern sorgt bei jedem Look für eine klassische und elegante Ausstrahlung. Mit einer schönen Uhr könnt ihr auch bei warmen Temperaturen nichts falsch machen. Auch wenn ein Lederarmband für den Herbst und Winter bestens geeignet ist, kann es im Sommer doch für einen Hitzestau unter dem Band sorgen. Wir schwitzen mehr, wodurch sich das Armband verfärben könnte. Aus diesem Grund bevorzugen wir schicke Metallarmbänder. Das Material hat eine kühlende Wirkung auf die Haut und durch die einzelnen Glieder kann Luft an die Haut gelangen.

Kopfbedeckungen: Schützend & Stylish

Im Winter hat eine Kopfbedeckung nur eine Aufgabe: Sie soll uns warm halten. Sobald die Temperaturen steigen und die Sonnenstrahlen an Kraft gewinnen, ist der Anspruch an unsere Mützen, Hüte & Co. ein anderer: Sie sollen uns vor der Sonne schützen und dürfen dabei gleichzeitig nicht so wärmend sein, dass ein Hitzestau entsteht. Sonnenhüte, Tücher und Caps sind unsere favorisierte Wahl zum Schutz vor der Sonne. Doch warum wird bei Sonnenschein eigentlich überhaupt zu einer Kopfbedeckung geraten, die meisten von uns werden doch schließlich durch die Haare geschützt? Diese Annahme ist falsch und tatsächlich sehr gefährlich. Die meisten Menschen haben keine so üppige Haarpracht, als dass sie sie zu einhundert Prozent vor einem Sonnenstich schützen könnte. Eine Kopfbedeckung ist also in jedem Fall Pflicht!

Alles dabei!

Gürteltasche | © PantherMedia / volodymyrshtun

Auch im Sommer sollten wir einige Dinge immer mit uns führen, um auf alle Eventualitäten vorbereitet zu sein. Das Tragen einer Handtasche ist bei Frauen ja gang und gäbe. Leider trauen sich die Männer an die schicken Tragetaschen noch nicht so richtig heran und transportieren ihr gesamtes Hab und Gut in ausgebeulten Hosentaschen. Wie auch im letzten Jahr sind Gürteltaschen noch immer voll im Trend und werden auch von Männern gerne getragen. Die praktischen Täschchen können entweder, wie der Name schon sagt, am Gürtel oder aber ganz lässig „Cross-Body“ getragen werden. So haben auch die Herren der Schöpfung alles mit dabei – von Sonnencreme und Haustürschlüssel bis hin zur Wasserflasche.

Fazit

Sobald wir uns an die wärmeren Temperaturen gewöhnt haben, werden auch die Outfits mutiger. Die passenden Accessoires spielen dabei sowohl für Frauen als auch für Männer eine große Rolle, denn sie vervollständigen ein Outfit und machen daraus erst einen Look. Unsere Sicherheit und Gesundheit steht natürlich immer an erster Stelle, deshalb dürfen Sonnenbrille und Kopfbedeckung auf keinen Fall fehlen. Eine klassische Armbanduhr macht das Sommeroutfit perfekt!

Über Simon Schroeder (143 Artikel)
Erstellt und gepflegt von <a href="https://plus.google.com/111295419607355970628?rel=author">Simon Schröder</a>.