Kolumne

“´s Baggers” – Das Restaurant der 3. Dimension

Von: Jan Sievert

foto-jan-23Event Gastronomie vom Feinsten – das bietet das Restaurant “‘s Baggers” aus Nürnberg. Nachdem es die Restaurants der 1. und 2. Dimension (Bedien- und Selbstbedienungs-Restaurants) hinter sich gelassen hat, sehen Geschäftsführer Michael Mack und sein Team das Baggers als “die Fränkische Antwort auf die globale Herausforderung“.

Das Restaurant der 3. Dimension - Foto: ´s Baggers

Das Restaurant der 3. Dimension – Foto: ´s Baggers

Und das vollkommen zu Recht! Denn das Konzept des Restaurants ist bisher weltweit einzigartig und revolutionär. Die Küche, das Herzstück des Hauses, befindet sich im ersten Stockwerk. Von dort aus gibt es mehrere Schienen-Bahnen zu den einzelnen Tischen im Erdgeschoss, an denen die hungrigen Gäste sitzen. Aber wie bestellt man? Per Bedienung? Ruft man zur Küche rauf?

Nein ! Auch hier setzt das Baggers neue Maßstäbe. Jeder Tisch hat einen großen Touchscreen, auf welchem die Speisen und Getränke angezeigt werden. Hat man sich dann entschieden, bestätigt man einfach seine Bestellung mit dem Finger und ein Drucker in der Küche spuckt die Bestellung aus. Und dann kommt das Highlight des Restaurants: Sind die Speisen fertig zubereitet, werden sie auf kleinen Schlitten auf die Bahnen gesetzt und fahren dann durch das verschlungene Gewirr der einzelnen Bahnen direkt zum Tisch, an dem sie geordert wurden. Nur zum Abräumen wird somit noch eine Bedienung benötigt.

Durch diese Tunnel kommt das Essen angeflitzt - Foto: ´s Baggers

Durch diese Tunnel kommt das Essen angeflitzt – Foto: ´s Baggers

Aber neben diesen technischen Spielereien überzeugt das Baggers auch mit den Speisen. Vom einfachen Schnitzel bis zu Meisterwerken fränkischer Kochkunst ist alles auf dem “Speise-Touchscreen” vertreten. Außerdem setzt man in der Küche auf heimische Bio-Produkte und verzichtet auf Zusatzstoffe und Geschmacksverstärker.

Und das alles lohnt sich! So meldeten sich bereits mehrere Unternehmen aus mehreren Ländern, die Interesse am Geschäftsmodell haben, und auch das Medieninteresse ist enorm. Neben den großen Zeitungen “Spiegel”, “FAZ” und “SZ” (um nur einige zu nennen), wurde auch bereits in den Fernsehsendungen “Galileo” auf Pro7 und auch auf “n-tv” und “N24” und sogar in mehr als 20 internationalen Zeitschriften rund um den Globus über das Baggers berichtet.
Wenn Sie das nun überzeugt hat und Sie auch diese einzigartige Form der Event-Gastronomie kennen lernen möchten, dann sollten sie vor einem Besuch reservieren, denn die Plätze sind begehrt und die Nachfrage ist groß. Am besten gehen sie hierzu einfach auf www.sbaggers.de wo Sie auch noch eine Anfahrtsbeschreibung und weitere Informationen finden. In diesem Sinne viel Spaß bei einem Besuch in diesem etwas anderen Restaurant!

2 Kommentare zu “´s Baggers” – Das Restaurant der 3. Dimension

  1. Ich war zwar noch nicht im “`s Baggers” – finde das Geschäftsmodell aber echt cool und beim nächsten Geburtstag oder ähnliches, schlage ich es auf jedenfall mal vor 🙂

    Allerdings gibt es auch einige skeptische Nürnberger, jedoch bilde ich mir selbst keine Meinung ohne es selbst ausgetestet zu haben.

  2. Diese Art von Restaurant hört sich ja total klasse an. Ich könnte mir echt gut vorstellen, dass es davon in ein paar Jahren mehrere in Deutschland geben könnte. Irgendwann wenn ich mal in Nürnberg bin, werde ich auf jeden Fall dieses Restaurant besuchen weil es mich wirklich sehr interessiert.

Kommentar hinterlassen