Kolumne

OSDS – Oberfranken sucht den Superstar

Von: Holger Schossig

foto-holger-28Nein, es ist kein Witz! Es wird tatsächlich der Superstar aus Oberfranken gesucht! Und nein, Dieter Bohlen kommt leider nicht. Aber das muss er auch nicht, schließlich kann er nicht überall dabei sein.

Aber warum, fragt man sich, wird in Oberfranken ein Superstar gesucht? Nun, die Idee hatte eine Werbeagentur aus Ebermannstadt. Sie möchte junge Talente fördern. Dabei ist es egal, ob man singt oder schauspielert oder etwas Artistisches vorführt. Als Belonung winkt eine CD-Produktion und auch auf Tournee soll es gehen.

In dieser Idylle wird der neue oberfränkische Superstar gesucht - Foto: © zoschke / PIXELIO

In dieser Idylle wird der neue oberfränkische Superstar gesucht – Foto: © zoschke / PIXELIO

Das mit der CD wird bei einer Artistiknummer sicherlich interessant werden. Sollte jemand gewinnen, dessen Talent nicht auf einer CD zum Tragen kommen kann, dann wird man sich etwas anderes überlegen. Warum sollte also nicht auch mal ein Supertalent im kleineren Rahmen gesucht und gefunden werden?

Jeder, der Lust hat und was kann, darf sich bewerben. Die Chancen stehen gar nicht mal so schlecht. Zwar lässt es sich sehr schwer einschätzen, wie viele am Ende mitmachen, doch über 30.000 wie bei DSDS werden es wohl nicht werden. Wer mit dabei sein möchte, der kann sich an Frau Agnes Schmandt unter der Telefonnummer 09194-726866 oder der Mailadresse agnes.schmandt@gmx.de melden. Das Casting findet im Übrigen am 27. Februar in der Volksschule Ebermannstadt statt, anmelden kann man sich noch bis zum 20. Februar.

Kommentar hinterlassen