Kolumne

Nürnberg – das beliebteste deutsche Urlaubsziel

Von: Holger Schossig

foto-holger-24Nicht etwa Berlin, München, Hamburg oder Köln sind die Lieblingsstädte der Deutschen, sondern Nürnberg! Das haben Datenerfassungen der ersten drei Monate des Jahres 2010 ergeben. Damit liegt die Frankenmetropole einsam an der Spitze der deutschen Städteziele.

Allerdings muss man das Ganze ein klein wenig relativieren. Der Erfassungszeitrum gilt für die ersten drei Monate dieses Jahres. Das heißt, dass von Januar bis März Nürnberg bei den Buchungen und Buchungsanfragen ganz vorne lag.

Nürnberg ist bei Touristen sehr beliebt - Foto: Holger Schossig

Nürnberg ist bei Touristen sehr beliebt – Foto: Holger Schossig

Kann sich im Laufe des Jahres natürlich ändern, daran glaubt der Chef der Congress- und Tourismus-Zentrale, Wolfgang Zilk, jedoch nicht. Denn er weiß, warum gerade heuer Nürnberg so beliebt ist. Schließlich feiert man 175 Jahre deutsche Eisenbahn, die erste fuhr ja bekanntlich 1835 von Nürnberg nach Fürth. Dazu kommen viele Veranstaltungen, Ausstellungen und natürlich die obligatorischen Messen und nicht zuletzt das weltweit bekannte Bardentreffen im Juli, das in diesem Jahr keinen geringeren als Arlo Guthrie präsentiert.

Mit diesen erfreulichen Zahlen liegt Nürnberg also deutschlandweit auf Rang 1 und konnte sogar weltweit auf den 4. Platz stürmen. Vor Nürnberg liegen nur noch die Reisestädte Tel Aviv, Heraklion und Ankara. Durch diesen Trend hofft man, dass man die Einbußen, die man im Jahr 2009 durch die Wirtschaftskrise und die damit verbundenen, zurückgegangenen Besucherzahlen hatte, nicht nur wieder ausgleicht, sondern sogar noch übertreffen kann. Der positive Trend ist da und vielleicht steht ja Nürnberg auch am Jahresende als Touristenziel Nummer 1 in Deutschland ganz oben.

3 Kommentare zu Nürnberg – das beliebteste deutsche Urlaubsziel

  1. Ich glaube diesen Beitrag nicht. Es gibt keine Zahlen und die Quelle ist durch nichts belegt. Welche Städte waren mit in der Auswertung und – viel wichtiger – welche nicht. Wenn schon international, wieso tauchen Städte wie New York oder London, Paris nicht auf? Glaubt man in Nürnberg wirklich in solch einer Liga zu spielen?

  2. Die Quelle sind die Auswertungen des ersten deutschen und wohl auch größten Online-Reisedienstes, der seine Buchungen und Buchungsanfragen von Januar bis März gesammelt und ausgewertet hat. Und da scheint es wohl so zu sein. Dass das nicht repräsentativ sein kann, das ist wohl klar. Aber ein bisschen träumen darf man doch, oder? 🙂 Und außerdem ist das ein schöner Ansporn für Nürnberg und die ganze Region. Das hat nichts damit zu tun, dass die Nürnberger gerne in einer anderen Liga spielen würden…

  3. Elke Höfer // 25. Februar 2012 um 09:59 //

    Also ich trag meinen Teil für das Monat Mai bei! Hab gerade die Reservierung für mich und meinen Sohn im Hotel Meistereck gemacht 🙂

Kommentar hinterlassen