Kolumne

Michael Mittermeier – bayerische Comedy vom Feinsten

Von: Jan Sievert

„Wir Bayern und Schweizer, wir müssen zusammenhalten. Wir haben eines gemeinsam, einen Dialekt den sonst keine Sau in Deutschland versteht!“ Dieses Zitat könnte wohl von vielen Bayern stammen.Viele werden jetzt vielleicht an Edmund Stoiber, Ottfried Fischer oder sonst wen denken, aber nein, es kommt vom wohl bekanntesten Comedien Bayerns: Michael Mittermeier.

Michael Mittermeier – Foto: Smalltown Boy

Mittermeier wurde 1966 im oberbayerischen Dorfen geboren. Nach dem Abitur studierte er an der Ludwig-Maximilian-Universität Politologie und Amerikanistik, bevor er sich dazu entschloss, mit Stand-up Comedy aufzutreten. Diesen Entschluss fasste er, als er als Jugendlicher bei einem U2-Konzert, bei dem er auf die Bühne geholt wurde und ein Lied auf der Gitarre mitspielen durfte.

Mit seinem Programm „Zapped“ begann 1996 sein „Siegeszug“. Seitdem steht er regelmäßig mit seinen diversen Programmen wie „Back to Live“, „Paranoid“ und „Safari“ in ganz Deutschland auf der Bühne. Vielleicht ist es sein Dialekt, vielleicht auch seine teils derben, sarkastischen und ironischen Witze. Wie auch immer, Michael Mittermeier ist einer der erfolgreichsten Comedian Deutschlands, was sich auch gut an seinen teils sehr guten Chartpositionen seiner Live-Programm CDs belegen lässt.

Als Fan von deutscher (Stand-up) Comedy sollte man sich einen Abend mit Michael Mittermeier auf jeden Fall einmal anhören. Alternativ kann man sich aber sein Liveprogramm auch gemütlich zu Hause auf DVD anschauen oder unterwegs, zum Beispiel im Auto, auf CD anhören. Viel Spaß dabei!

Kommentar hinterlassen