Kolumne

Floßfahrten auf der Isar – Lassen Sie sich treiben

Von: Marlene Soff

Wer in Bayern lebt, kennt die Isar meist wie seine eigene Westentasche. An ihrem Verlauf gibt es schließlich einige interessante Orte und Plätze, und wenn man schon dort lebt, bleibt es nicht aus, dass man sich hin und wieder zu einer Entdeckungstour aufmacht. Wenn auch Sie der Meinung sind, die meisten Stellen entlang der Isar zu kennen, sollten Sie die Sache vielleicht einmal von der anderen Seite her angehen. Sie fragen wie? Ganz einfach: Buchen Sie eine Isar-Floßfahrt und werden Sie Teil der lebendigen Isar. Erleben Sie ein Abenteuer, das Sie bisher so noch nicht kannten und welches Sie nie mehr vergessen werden!

Kommen Sie an Bord

Zu Beginn geht es noch gemütlich zu

Wie heißt es so schön? Eine Floßfahrt, die ist lustig, eine Floßfahrt, die ist schön! Dieser Spruch trifft es ziemlich genau auf den Punkt. Wer sich traut, eines der Floße zu betreten, den erwartet Großartiges. Nun könnte man zwar der Meinung sein, dass die Isar ein recht ruhiger Fluss ist und man dementsprechend auch eine bequeme und lockere Fahrt haben wird, an manchen Stellen der Isar, werden Sie aber sicherlich eines Besseren belehrt. Die Floßfahrten finden alle auf eigens gebauten Floßen statt, welche aus Baumstämmen zusammengestellt werden. Sind alle Teilnehmer und die Verpflegung an Bord, kann das Abenteuer beginnen.

Der Startschuss fällt in Wolfratshausen und man macht sich auf Richtung Naturschutzgebiet Pupplinger Au. In diesem Teil der Isar geht es noch recht ruhig zu und man kann sich über die wunderschöne Aussicht freuen. Weiter geht es dann am Isarspitz vorbei zum Ickinger Wehr, wo die Teilnehmer eine scharfe Wende erwartet. Einmal Abbiegen in den Werkkanal, bitte! Dort angekommen zeigt sich die Isar erst einmal von ihrer ruhigsten Seite und das Floß dümpelt gemütlich dahin. Eine gute Gelegenheit, das Floß zu verlassen und ein entspannendes Bad im Kanal zu nehmen! Im Anschluss daran geht die lustige Fahrt weiter Richtung Mittagessen, welches in Mühltal bei Straßlach auf die Teilnehmer wartet.

Festhalten bitte – jetzt wird´s rasant

In den Floßrutschen sollte man sich gut festhalten – Foto: © Birgit Winter / PIXELIO

Frisch gestärkt bricht die (noch) fröhliche Gruppe dann auf, die weiteren Abenteuer der Isar zu erkunden. Und lassen Sie sich sagen, ab jetzt kann wirklich von einem Abenteuer gesprochen werden! Die nächste Station ist nämlich die größte Floßrutsche in Europa und die hat es wirklich in sich. Also schnell noch ein Stoßgebet gen Himmel und dann festhalten! Nach diesem holprigen Erlebnis warten flussabwärts noch einige andere Floßrutschen auf die bereits durchgerüttelten Teilnehmer, die zwar nicht mehr ganz so rasant sind, aber trotzdem nicht minder spaßig. Die Fahrt führt nun noch an einigen interessanten Sehenswürdigkeiten vorbei und nähert sich dabei langsam aber stetig dem Ziel in München.

Aufräumen ist angesagt

Europas längste Floßrutsche – Foto: Bernd Reuschenberg, http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/legalcode

Hat das Floß in München Thalkirchen angelegt, heißt es dann „Alle Mann von Bord!“, denn jetzt muss noch aufgeräumt werden. Schließlich wollen noch andere Menschen die aufregende Floßfahrt über die Isar erleben und so müssen die Flosse nun sorgfältig auseinanderbebaut werden. Anschließend werden diese auf einen Lkw geladen und wieder zum Startplatz gebracht.

Was ein echter Bayer auch auf einem Floß braucht

Wer sich als Bayer nun fragt, warum er seinen sicheren Stand auf Gottes Erde aufgeben sollte, um auf einem Floß die Isar entlang zu schippern, dem sei gesagt, dass an Bord auch einige Fässer Augustiner Bier sind. Und das werden Sie spätestens nach der großen Floßrutsche zu schätzen wissen!

1 Kommentar zu Floßfahrten auf der Isar – Lassen Sie sich treiben

  1. Eine Floßfahrt auf der Isar von Wolfratshausen nach München ist wirklich ein unvergessliches Erlebnis. Die Floßfahrtsaison geht von Anfang Mai bis Mitte September.

    Etwa eine Stunde nach dem Loslegen – 9 Uhr früh in Wolfratshausen – servieren wir unseren Gästen eine bayerische Brotzeit mit Weißwurst und Brezn oder leckere Leberkäs-Semmeln. Neben fassfrischem Augustiner haben wir auch ausreichend alkoholfreie Getränke an Bord. Für die Stimmung während der Fahrt sorgen unsere ausgezeichneten bayerischen Bands, deren Repertoire von bayrisch traditionell bis hin zu den aktuellen Pop- und Schlager-Hits reicht.

    Buchung unter http://www.isar-floss-event.de.

Kommentar hinterlassen