Kolumne

Einen Detektiv engagieren: Einsatzbereiche für Privat- und Wirtschaftsermittlungen

Wer kennt das nicht, plötzlich tauchen Zweifel auf, die einen beinahe nicht mehr schlafen lassen. Das kann im privaten Bereich plötzlich der Fall sein, aber natürlich auch im wirtschaftlichen Bereich. Geht der Partner wirklich fremd? Beschädigt der Nachbar heimlich mein Auto? Werde ich in der Firma beklaut? Oder feiert ein bestimmter Arbeitnehmer immer wieder krank, obwohl er eigentlich gesund ist?

Detektiv | © PantherMedia / Andriy Popov Detektiv | © PantherMedia / Andriy Popov

Diese und viele andere Fragen können den Alltag zu einem echten Alptraum werden lassen. Um endlich wieder zur Ruhe zu kommen, gibt es eine einfache Lösung. An dieser Stelle sollte man einen echten Profi, einen Detektiv, engagieren.

Detektiv sorgt für Gewissheit

Detektive sorgen dafür, dass die gesammelten Informationen vor Gericht auch wirklich verwendbar sind, sollte sich der Verdacht bestätigen. Die Profis observieren entsprechende Zielpersonen oder sammeln die benötigten Beweise.

Detektive arbeiten in einem sehr breit gefächerten Arbeitsumfeld. Wird ein Detektiv für den privaten Bereich engagiert, so handelt es sich typischerweise um den Tatverdacht der Untreue. Nicht selten engagiert man eine Detektei, wenn es zu Nachbarschaftsstreitigkeiten gekommen ist, die anscheinend ausufern und nun eine Sachbeschädigung vermutet wird.

Wie vielen aus unterschiedlichen Hollywood Streifen bekannt, ist aber auch der Tatbestand der Kindesentführung ein Thema für den Privatdetektiv. Leider kommt das nicht nur im Film vor und passiert häufiger als gedacht auch im realen Leben. Ebenso vielfältig gestalten sich aber auch die Verdachtsmomente im Geschäftsleben. Vermutete ungerechtfertigte Krankschreibungen von Arbeitnehmern zwingen Arbeitgeber immer häufiger dazu, die Hilfe eines Detektives in Anspruch zu nehmen.

Das Gleiche gilt, wenn man als Arbeitgeber vermutet, dass der Arbeitnehmer klaut. Ein weiteres, inzwischen recht weit verbreitetes Problem in Unternehmen sind Lauschangriffe, auch hier kann nur noch ein Detektiv erfolgreich helfen.

Die Aufgabenfelder unter die Lupe genommen

Aufgaben Detektiv | © PantherMedia / VitalikRadko

Aufgaben Detektiv | © PantherMedia / VitalikRadko

➜ Verdacht der Untreue

Steht erst einmal der Verdacht im Raum, der Partner könnte betrügen, dann setzt sich sofort ein schlimmer Kreislauf in Gang. Das Vertrauen ist gestört, das Misstrauen wächst täglich und es kommt häufig zu schlimmen Unterstellungen, die mit oder ohne Grund eine Trennung zur Folge haben. Dieser Teufelskreis kann wirkungsvoll unterbrochen werden, indem man einen Detektiv engagiert. Dieser wird die entsprechende Zielperson observieren. Am Ende kann die Sachlage bewiesen werden, egal in welche Richtung. Sie führt zu einer Be- oder Entlastung der Zielperson.

➜ Nachbarschaftsstreitigkeit ist eskaliert

Solange eine Nachbarschaft gut funktioniert, ist das sehr gewinnbringend für beide Seiten. Anders sieht es jedoch aus, wenn es hier zu Konflikten kommt, dies auch noch ausartet und es zu Eigentumszerstörungen kommt. An dieser Stelle helfen nur noch handfeste Beweise. Nur dank dieser ist es möglich, die Delikte anzuzeigen und vor Gericht mit zulässigen Beweisen agieren zu können.

➜ Kindesentführung

Ein verschwundenes Kind ist vermutlich das Schlimmste, was man sich überhaupt vorstellen kann, besonders dann, wenn der Entführer das getrenntlebende Elternteil ist. Ein Detektiv ist hier zwingend notwendig, denn er ist in der Lage, den Aufenthaltsort des Kindes zu ermitteln. Leider ist es häufig so, dass das Kind sogar ins Ausland verschleppt wird. Dank modernster Techniken, mit denen moderne Detektive ausgestattet sind, sind sie so in der Lage zu helfen.

➜ Krankschreibung trotz bester Gesundheit

Arbeitnehmer, die auffällig oft krankgeschrieben sind, lassen schnell den Verdacht aufkommen, dass es sich hier um ein unerlaubtes Fernbleiben handelt. Ein Privatdetektiv ermittelt recht schnell, ob es sich um eine legitime Krankschreibung handelt. Auch hier sorgt die Observation schnell für Klarheit.

➜ Werde ich von meinem Arbeitnehmer beklaut?

Sowohl für das persönliche Wohlbefinden als auch für das Arbeitsklima ist der Verdacht des Diebstahls äußerst belastend. Ein solcher Verdacht sollte auch keinesfalls einfach so angesprochen werden. Denn ist der Arbeitnehmer unschuldig, so wird sich das für immer negativ auf die Beziehungen auswirken. Ein Detektiv ermittelt hier gezielt und vor allem diskret. Die notwendige Überwachung erbringt dann die benötigten Beweise oder sorgt für die endgültige Entlastung. In diesem Fall wird der Bruch in den persönlichen Beziehungen vermieden.

➜ Wird die Firma belauscht?

In der heutigen digitalisierten Welt werden Lauschangriffe ein ständig wachsendes Problem. Auch hier hilft der Einsatz gezielter Technik, die einem Detektiv zur Verfügung stehen. So kann ein Lauschangriff entweder aufgedeckt oder im besten Fall sogar verhindert werden.

➜ Weitere Einsatzgebiete eines Detektivs

Sie helfen bei der Suche nach Personen, zu denen der Kontakt schon über Jahrzehnte abgebrochen ist, das kann immer dann sehr wichtig werden, wenn es sich beispielsweise um Erbschaftsangelegenheiten handelt. Ein weiteres Phänomen in unserer heutigen Zeit ist das Mobbing. Ob es sich um Mobbing handelt, und wenn in welchem Maße, kann ebenfalls ein Detektiv ermitteln. Damit sind dann auch gleich die notwendigen Beweise vorhanden, um den Mobber zu stellen.

Über Simon Schroeder (130 Artikel)
Erstellt und gepflegt von <a href="https://plus.google.com/111295419607355970628?rel=author">Simon Schröder</a>.