Kolumne

Die Lohengrin Therme in Bayreuth verbindet Badespaß, Wellness und Gesundheit mit Kultur

Von: Marcus Schweizer

Die Therme in Bayreuth schmückt sich mit dem Namen Lohengrin. Aber was war das denn nochmal, dieses Lohengrin? Natürlich eine Oper von Wagner – passend für die Stadt Bayreuth. Sie wird in drei Akten aufgeführt, und da die Festspiele in Bayreuth wohl jeder kennt, benennen sich hier auch sehr gern die Einrichtungen nach diesem Schauspiel. Soviel zur Namensgebung.

Willkommen in der Lohengrin Therme – Foto: BVB Bayreuther Verkehrs- und Bäder GmbH

Die Lohengrin Therme bietet eine Vielzahl an attraktiven Angeboten für ihre Gäste. Das Programm beginnt bei der Thermenwelt mit all den Bädern und Rutschen, geht über die Saunalandschaft und den Wellnessbereich, bis hin zu Physiotherapie, Kur und Reha. So sind nicht nur Entspannung, Badespaß und Wellness in der Lohengrin Therme zu Hause, sondern auch Gesundheit und Regeneration. Als besonderes Angebot gilt eine eigene Gesundheitspraxis innerhalb der Therme, das InBalanceTeam. Das Team sorgt für Harmonie, Entspannung, Ausgeglichenheit und Gesundheit.

Die Lohengrin Therme liegen im Osten von Bayreuth und ist über die A9 sehr gut zu erreichen. Direkt vor den Thermen hält auch eine Buslinie des Stadtverkehrs. Die Anfahrt zur Therme ist einfach und erst mal angekommen stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung.

Einfach nur Wohlfühlen – Foto: BVB Bayreuther Verkehrs- und Bäder GmbH

Zu erwähnen lohnen das Zusatzprogramm und die Partnerschaften. Zusammen mit dem Golf Club oder TrustUS, einer Vereinigung von Menschen mit körperlicher Behinderung, veranstalten die Therme Programme zu unterschiedlichen Themen. Es gibt sogar ein eigenes Thermalbrot! Ein eigener Online-Shop macht den Kauf von Produkten für Körperpflege und Gutscheinen einfach. Den Besucher erwartet ein einmaliges Badeerlebnis in der Welt der Lohengrin Therme, als Sahnehäubchen bieten sich die Angebote zu Kultur und Freizeit der Stadt Bayreuth in Oberfranken an.

Kommentar hinterlassen