Kolumne

Das Jagdschloss Hexenagger – 1.000 Jahre Geschichte gekonnt in Szene gesetzt

Von: Sabine Hutter

Das Jagdschloss Hexenagger besteht bereits seit über 1.000 Jahren, genauer gesagt wurde es im Jahr 982 zum ersten Mal geschichtlich erwähnt. Das Schloss ist im Privatbesitz und öffnet seit über zehn Jahren immer wieder für Veranstaltungen und Events seine Tore für Besucher. Leider ist es nicht möglich, das Schloss innen zu besichtigen.

Eckdaten zum Schloss

Immer was los auf Schloss Hexenagger – Foto: KBWEi

Schloss Hexenagger verfügt über zehn Badezimmer und sechs Gäste-Suiten. Bereits seit 1952 wird das Schloss über eine Zentralheizung beheizt. Etwa 2.000 Quadratmeter Nutzfläche stehen zur Verfügung. Die Ringmauer ist mit vier Wehrtürmen ausgestattet. Die Schlosskapelle wurde 1627 dem Heiligen Johannes und Paulus geweiht. Der historische Marstall, der um 1600 als fürstlicher Pferdestall errichtet wurde, wird heute für Bankette und Stehemfänge genutzt.

Der romantische Weihnachtsmarkt auf Schloss Hexenagger

Bereits seit Jahren verwandelt sich Schloss Hexenagger zur Adventszeit in ein vorweihnachtliches Traumland. Zahlreiche Aussteller kommen hierher, um ihre Waren anzupreisen, Glühweinstände und Weihnachtshütten wechseln sich ab und die Besucher pilgern zahlreich zum Schloss. Feuerspucker, Gaukler und natürlich Weihnachtsmänner sorgen für die Unterhaltung der Gäste. Jeweils pünktlich zum Wochenende verwandelt sich der riesige Schlossgarten in ein wahres Lichtermeer, das nicht nur bei Nacht alle Besucher verzückt.

Die nächsten Termine auf Schloss Hexenagger

  • 26. – 28.11., 2. – 5.12., 9. – 12.12., 16. – 19.12.2010: Romantischer Weihnachtsmarkt
  • 29.4. – 1.5.2011: Ausstellung „Garten & Natur“
  • 29.7. – 31.7.2011: Elfen- & Ritterfest
  • 21. – 23.10., 28. – 30.10.2011: Halloween-Spektakel

Weitere Termine und stets aktuelle Informationen gibt’s auf der Homepage von Schloss Hexenagger.

Kommentar hinterlassen