Kolumne

Bayern am 9. Mai

Von: Holger Schossig

Der Blick in die bayerische Geschichte – was passierte am 9. Mai im Freistaat? Geschichtliche Ereignisse, prominente Geburtstage und Sterbetage aus der Vergangenheit. Sie haben auch ein Datum, das hier nicht aufgeführt ist? Dann teilen Sie es uns allen als Kommentar mit!

1872 – Im Alter von 81 Jahren stirbt Georg Ludwig Konrad von Maurer. Der Politiker war im Jahr 1847 bayerischer Justiz- und Außenminister, außerdem Ministerpräsident.

Johannes Singhammer

1951 – Die Schauspielerin Monika Baumgartner wird in München geboren. Sie spielt vor allem auf Münchner Theaterbühnen, ist aber auch aus TV-Rollen wie “Go Tabi Go”, “Der Bergdoktor” und “Unter Verdacht” bekannt.

1953 – Der CSU-Politiker Johannes Singhammer wird in München geboren. Er ist seit 2009 stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion.

1984 – Die Immunität des CSU-Politikers Otto Wiesheu wird vom Bayerischen Landtag aufgehoben. Grund war ein Verkehrsunfall, den Wiesheu unter Alkoholheinfluss verursacht hatte. Dabei starb ein Mensch. Wiesheu wurde in der Folge zu zwölf Monaten auf Bewährung und einer Geldstrafe von 20.000 DM verurteilt.

1 Kommentar zu Bayern am 9. Mai

  1. Elke Höfer // 30. Oktober 2011 um 08:34 //

    1869 : In München rufen 36 Männer den Bildungsbürgerlichen Bergsteigerverein ins Leben, aus dem der Deutsche Alpenverein hervorgeht.

Kommentar hinterlassen