Kolumne

Bayern am 26. Februar

Von: Holger Schossig

Der Blick in die bayerische Geschichte – was passierte am 26. Februar im Freistaat? Geschichtliche Ereignisse, prominente Geburtstage und Sterbetage aus der Vergangenheit. Sie haben auch ein Datum, das hier nicht aufgeführt ist? Dann teilen Sie es uns allen als Kommentar mit!

1649 – In Nürnberg wird der Komponist Johann Philipp Krieger geboren. Er schrieb neben Kammermusik und Kantaten auch mehrere Opern und Singspiele. Krieger wurde 75 Jahre alt.

1726 Maximilian II. Emanuel, Herzog von Ober- und Niederbayern und der Oberpfalz, sowie Kurfürst des Heiligen Römischen Reiches stirbt im Alter von 63 Jahren in München.

Levi Strauss, der Erfinder der Jeans

1763 – In Bayreuth stirbt Friedrich III., Markgraf von Brandenburg-Bayreuth, im Alter von 51 Jahren.

1829 – Im oberfränkischen Buttenheim wird Levi Strauss geboren. Er erfand, nachdem er mit seiner Familie nach Amerika auswanderte, die Jeans, die zuerst nur als robuste Hose für Arbeiter gedacht war. Strauss starb 1902 in San Francisco.

1834 – Der Nürnberger Industrielle Johann Sebastian Staedtler bringt einen Farbstift auf Öl-Kreide-Basis heraus. Er ersetzt den Rötelstift und ist heute als Buntstift bekannt.

1848 – Die Augsburger Puppenkiste hat ihre erste Aufführung. Der Gründer Walter Oehmichen zog noch selbst die Fäden an den Marionetten.

1875 – In Trautskirchen, einem kleinen Ort bei Neustadt an der Aisch in Mittelfranken, wird Hans Böckler geboren. Der Sozialdemokrat war Politiker, Gewerkschaftsfunktionär und wurde 1949 erster Vorsitzender des DGB. Er starb 1951 in Düsseldorf.

1924 – München ist Schauplatz des Hochverratsprozesses gegen Adolf Hitler und Erich Ludendorff. Grund war der Versuch, durch einen Putsch im Jahr zuvor die Regierungsmacht an sich zu reißen. Ludendorff wurde freigesprochen, Hitler zu fünf Jahren Haft verurteilt, aus der er im Dezember 1924 vorzeitig entlassen wurde.

1930 – In Pfarrkirchen in Niederbayern wird der CSU-Politiker Erich Kiesl geboren. Er war von 1978 bis 1984 Oberbürgermeister von München.

1981 – Der österreichische Skispringer Armin Kogler stellt auf der Heini-Klopfer-Skiflugschanze im schwäbischen Oberstdorf mit 180 Metern einen neuen Weltrekord auf.

2009 – Die in Vilshofen in Niederbayern geborene Schauspielerin Ruth Drexel stirbt im Alter von 78 Jahren in Feldkirchen. Sie war in vielen Fernsehsendungen, darunter in “Der Bulle von Tölz” als Mutter von Ottfried Frischer zu sehen.

2 Kommentare zu Bayern am 26. Februar

  1. 1979 – Martina Schwarzmann, geboren am 26. Februar 1979 in Fürstenfeldbruck.
    Sie ist eine bayerische Kabarettistin (und wie ich finde auch extrem lustig 😉

  2. Christian Kreß // 26. Februar 2012 um 10:14 //

    1974 : Martina Zellner (später Seidl) wird in Traunstein geboren.
    Sie ist eine ehemalige deutsche Biathletin.

    -1998 Olympische Goldmedaillengewinnerin Staffel
    -Medaillien in Weltmeisterschaften :
    1998: 1x Bronze (Verfolgung)
    1999: 2x Gold (Sprint, Staffel), 1x Bronze (Verfolgung)
    2000: 1x Silber (Staffel), 1x Bronze (Sprint)
    u.a. 3 Weltcupsiege (1 Sprint, 1 Verfolgung, 1 Massenstart)

Kommentar hinterlassen