Kolumne

Bayern am 24. Juli

Von: Holger Schossig

Der Blick in die bayerische Geschichte – was passierte am 24. Juli im Freistaat? Geschichtliche Ereignisse, prominente Geburtstage und Sterbetage aus der Vergangenheit. Sie haben auch ein Datum, das hier nicht aufgeführt ist? Dann teilen Sie es uns allen als Kommentar mit!

1883 – In Feldafing in Oberbayern wird Katia Mann geboren. Sie war die Ehefrau des Schriftstellers Thomas Mann. Katia starb im Alter von 96 Jahren in der Schweiz.

Katia Mann

1901 – In Bayreuth wird Konrad Pöhner geboren. Er war von 1964 bis 1970 Finanzminister von Bayern. Pöhner starb 1974.

1920 – Der in Kaufbeuren geborene Schriftsteller Ludwig Ganghofer stirbt kurz nach seinem 65. Geburtstag in Tegernsee.

1968 – Der Fußballspieler Hans Welker stirbt in seiner Heimatstadt München. Als Aktiver spielte er für den FC Bayern München, mit dem er 1932 Deutscher Meister wurde. Welker wurde 60 Jahre alt.

1976 – Der in Hausen bei Bad Kissingen in Unterfranken geborene Julius Döpfner stirbt im Alter von 62 Jahren in München. Er war Bischof von Würzburg und Berlin und Erzbischof von München und Freising.

Kommentar hinterlassen