Kolumne

Bayern am 21. September

Von: Holger Schossig

Der Blick in die bayerische Geschichte – was passierte am 21. September im Freistaat? Geschichtliche Ereignisse, prominente Geburtstage und Sterbetage aus der Vergangenheit. Sie haben auch ein Datum, das hier nicht aufgeführt ist? Dann teilen Sie es uns allen als Kommentar mit!

1371 – In Nürnberg wird Friedrich I. von Brandenburg geboren. Er war von 1397 bis 1420 Burggraf von Nürnberg. Friedrich starb 1440.

Joachim Herrmann – Foto: Sigismund von Dobschütz

1921Hugo Graf von und zu Lerchenfeld auf Köfering und Schönberg wird Bayerischer Ministerpräsident. Seine Amtszeit dauert bis zum 8. November 1922.

1956 – Der CSU-Politiker Joachim Herrmann wird in München geboren. Er war von 2003 bis 2007 Vorsitzender der CSU-Landtagsfraktion und ist seit 2007 Bayerischer Innenminister.

1978 – Im Alter von 41 Jahren stirbt der Schauspieler Peter Vogel. Er wurde vor allem durch seine Rollen in “Das fliegende Klassenzimmer” und “Holocaust – Die Geschichte der Familie Weiß” bekannt.

1982 – Der fränkische Humorist Herbert Hisel stirbt im Alter von 55 Jahren. Hisel veröffentlichte zahlreiche Schallplatten, darunter “Der Filmstar”, “Auf dem Oktoberfest” und “In Amerika”.

1989 – In Fürstenfeldbruck erblickt der Fußballer Sandro Kaiser das Licht der Welt. Kaiser spielte von 2008 bis 2010 beim TSV 1860 München.

1 Kommentar zu Bayern am 21. September

  1. Elke Höfer // 21. Dezember 2011 um 19:13 //

    1932 : Die Bavaria Film AG wurde gegründet.

Kommentar hinterlassen