Kolumne

Bayern am 21. November

Von: Holger Schossig

Der Blick in die bayerische Geschichte – was passierte am 21. November im Freistaat? Geschichtliche Ereignisse, prominente Geburtstage und Sterbetage aus der Vergangenheit. Sie haben auch ein Datum, das hier nicht aufgeführt ist? Dann teilen Sie es uns allen als Kommentar mit!

1948Werner Lorant wird geboren. Auch wenn er kein Bayer ist, muss er hier genannt werden. Er spielte von 1986 bis 1987 für den 1. FC Schweinfurt, war bis 1990 auch deren Trainer, trainierte dann drei Jahre Viktoria Aschaffenburg und fast zehn Jahre lang den TSV 1860 München.

Das Nationaltheater in München – Foto: Luidger

1963 – Das Nationaltheater München wird nach der Zerstörung im Zweiten Weltkrieg wiedereröffnet. Die erste Aufführung war die Oper “Die Frau ohne Schatten” von Richard Strauss.

1974 – Richard Wagner beendet in Bayreuth mit der “Götterdämmerung” den letzten Teil der Nibelungen.

1976 – Der Fußballer Martin Meichelbeck wird in Bamberg in Oberfranken geboren. Er spielte von 1990 bis 1993 beim 1. FCN, von 1993 bis 1996 beim 1. FC Bamberg, von 1996 bis 1998 bei Jahn Frochheim und von 1998 bis 2000, sowie von 2008 bis 2010 bei der Spielvereinigung Greuther Fürth.

1997 – In München wird eine Pressekonferenz der Gruppe “Tic Tac Toe” zur Farce. Die drei Sängerinnen streiten vor laufenden Kameras, bezichtigen sich der Lüge und verlassen weinend die Veranstaltung.

7 Kommentare zu Bayern am 21. November

  1. Elke Höfer // 21. November 2011 um 09:02 //

    1949 : Weil das Walchenseekraftwerk aus Mangel an Wasser nicht genügend Strom liefert, wird in München bis auf weiteres an zwei Tagen pro Woche der Strom für elf Stunden abgeschaltet.

  2. Elke Höfer // 21. November 2011 um 09:04 //

    1957 : Eine von einer Fürther Firma entwickelte Spezialglassorte erweist sich bei umfangreichen Versuchen als schußsicher. Das Glas soll künftig in Banken und Sparkassen eingesetzt werden, um Raubüberfälle zu verhindern.

  3. Elke Höfer // 21. November 2011 um 09:06 //

    1965 : Bayerns Ministerpräsident Alfons Goppel legt in Regensburg den Grundstein zur vierten Landesuniversität, der ersten Universitätsneugründung in Bayern seit 1743.

  4. Elke Höfer // 21. November 2011 um 09:07 //

    1968 : In München wird der erste deutsche Satellit fertiggestellt. „Heos A” ist von den Junkers Flugzeug- und Motorenwerken gebaut worden, um exaktere Messungen über das interplanetare Magnetfeld vorzunehmen.

  5. Elke Höfer // 21. November 2011 um 09:11 //

    2004 : München: In einem Bürgerentscheid setzen sich die Gegner der geplanten Hochhausbebauung durch. Danach dürfen neue Gebäude nur noch maximal 100 m hoch sein.

  6. Klara Kirsch // 21. November 2011 um 19:19 //

    1805 – Wilhelm Friedrich Christian Gustav Krafft, geboren am 21. November 1805 in Neustadt an der Aisch, gestorben am 27. Februar 1864 in Nürnberg. Er war ein Politiker.

  7. Klara Kirsch // 21. November 2011 um 19:28 //

    2007 – Gabriele Maud Pauli erklärte am 21. November 2007 öffentlich, dass sie aus der CSU austritt.. Sie begründete den Schritt mit dem Verhalten seitens der Parteikollegen ihr gegenüber. Pauli machte keine konkreten Angaben über ihre weiteren Pläne. „Das Spektrum reicht von der Gründung einer eigenen bis zum Beitritt einer anderen Partei.“ Pauli erklärte nach dem Austritt, dass es in der Bevölkerung Menschen gäbe, die nicht wollen, dass sie mit der Politik aufhöre und für die sie weitermachen wolle

Kommentar hinterlassen