Kolumne

Bayern am 18. September

Von: Holger Schossig

Der Blick in die bayerische Geschichte – was passierte am 18. September im Freistaat? Geschichtliche Ereignisse, prominente Geburtstage und Sterbetage aus der Vergangenheit. Sie haben auch ein Datum, das hier nicht aufgeführt ist? Dann teilen Sie es uns allen als Kommentar mit!

1766Aloys Graf von Rechberg und Rothenlöwen erblickt in München das Licht der Welt. Er war von 1817 bis 1825 Minister des Äußeren und ab 1823 zusätzlich Vorsitzender des Ministerrats in Bayern.

Prinz Leopold von Bayern

1930Prinz Leopold Maximilian Joseph Maria Arnulf von Bayern, seines Zeichens Generalfeldmarschall, stirbt 84-jährig in seiner Heimatstadt München.

1962 – Die Resl von Konnersreuth, Therese Neumann, stirbt im Alter von 64 Jahren. Die oberpfälzische Magd wurde durch angebliche Stigmata bekannt.

1980 – Im schwäbischen Donauwörth wird die Stabhochspringerin Carolin Hingst geboren. Sie wurde mehrfache deutsche Meisterin, nahm auch bei Olympia teil, hatte dort aber kein Glück.

1993 – Der Fußballer Sebastian Maier wird in Landshut in Niederbayern geboren. Er spielte schon in der Jugend beim TSV 1860 München und erhielt 2011 einen Profivertrag.

1996 – Im Alter von 78 Jahren stirbt in seiner Heimatstadt München der Schauspieler Ulrich Beiger. Man kennt ihn aus TV-Filmen wie “Trabbie goes to Hollywood”, “Die Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull” und auch “Tante Trude aus Buxtehude”.

2 Kommentare zu Bayern am 18. September

  1. Elke Höfer // 18. Oktober 2011 um 21:17 //

    1361 : in Zorneding bei München stirbt Ludwig V. Herzog von (Ober-)Bayern.

  2. Elke Höfer // 18. Oktober 2011 um 21:35 //

    1922 : in München wird Amsi Kern geboren als Amalie Helfrich. (bayerische Volksschauspielerin bekannt u.a. durch das Chiemgauer Volkstheater)

Kommentar hinterlassen