Kolumne

Bayern am 14. November

Von: Holger Schossig

Der Blick in die bayerische Geschichte – was passierte am 14. November im Freistaat? Geschichtliche Ereignisse, prominente Geburtstage und Sterbetage aus der Vergangenheit. Sie haben auch ein Datum, das hier nicht aufgeführt ist? Dann teilen Sie es uns allen als Kommentar mit!

1475 – Georg der Reiche, später Herzog von Bayern-Landshut, heiratet die polnische Königstochter Jadwiga. Die Hochzeitsfeier dauerte acht Tage. Noch heute wird dieses Fest alle vier Jahre als Landshuter Hochzeit gefeiert.

Leopold Mozart

1018Heinrich I., von 996 bis zu seinem Tode Bischof von Würzburg, stirbt.

1633 – Die Freie Reichsstadt Regensburg wird im Dreißigjährigen Krieg durch schwedische Truppen erobert.

1719 – Der Komponist Leopold Mozart wird in Augsburg geboren. Er war der Vater von Wolfgang Amadeus Mozart. Leopold Mozart arbeitete meist in Salzburg und starb dort auch im Jahr 1787.

1919 – Der ehemalige Fußballschiedsrichter Rudolf Kreitlein wird im mittelfränkischen Fürth geboren. Er erfand zusammen mit dem englischen Schiedsrichter Ken Aston die Gelbe und Rote Karte.

1932 – In Mainberg in Unterfranken wird der Playboy Gunter Sachs geboren. Er führte ein sehr extrovertiertes Leben, war Fotograf, Dokumentarfilmer, Bobfahrer, Astrologieforscher und Kunstsammler. Sachs starb 2011 in der Schweiz.

1972 – In Germering in Oberbayern erblickt Peter Brugger das Licht der Welt. Er ist Sänger der Gruppe “Sportfreunde Stiller”, die mit ihrem Hit “54, 74, 90, 2006” ihren größten Erfolg hatten.

1979 – Die Schauspielerin Mavie Hörbiger wird in München geboren. Die Nichte von Christiane Hörbiger und die Cousine von Christian Tramitz spielte in zahlreichen Filmen mit, darunter “7 Zwerge – Männer allein im Wald” und auch “Der Ring des Nibelungen”.

1981 – Die Violinistin Arabella Steinbacher wird in München geboren. Sie erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter zweimal den ECHO Klassik.

2004 – Der Erlanger Chemiker Helmut Zahn stirbt im Alter von 88 Jahren. Er wurde vor allem durch die Synthese von Insulin bekannt.

6 Kommentare zu Bayern am 14. November

  1. Elke Höfer // 14. November 2011 um 12:00 //

    1935 : Mehrere Durchführungsverordnungen zu den Nürnberger Gesetzen treten in Kraft. Die Rechte der Juden werden weiter drastisch eingeschränkt.

    Alle Juden ohne Ausnahme werden aus dem Staatsdienst entlassen.

  2. Elke Höfer // 14. November 2011 um 12:13 //

    1958 : In den Münchner Kammerspielen ist die Uraufführung des Theaterstücks „Pastorale oder Die Zeit für Kakao” von Wolfgang Hildesheimer zu sehen.

  3. Elke Höfer // 14. November 2011 um 12:16 //

    1981 : Durch einen unterirdischen Wassereinbruch sinken fünf Gebäude einer Fabrik bei Schwandorf in der Oberpfalz bis zu 30 Meter tief in einen Erdkrater.

  4. Elke Höfer // 14. November 2011 um 12:19 //

    1998 : München: Der in Deutschland aufgewachsene 14jährige türkische Serienstraftäter „Mehmet” wird nach Istanbul abgeschoben.

  5. Klara Kirsch // 14. November 2011 um 19:26 //

    1965 – Monika Drasch geboren am 14. November 1965 in Hengersberg / Deggendorf, sie ist eine Volksmusiksängerin

  6. Klara Kirsch // 14. November 2011 um 19:29 //

    1968 – Claudia Porwik, sie ist eine ehemalige Tennis-Spielerin und wurde am am 14. November 1968 in Coburg geboren

    Sie gewann in ihrer Karriere sieben Doppeltitel und drei Turniere im Einzel und wurde auf der Weltrangliste als höchste Position im Einzel auf Platz 29 (1990) und im Doppel auf Platz 24 (1994) geführt. Ihre größten Einzelerfolge feierte sie bei den Australian Open, wo sie 1988 das Viertelfinale und 1990 das Halbfinale erreichte. Mit Deutschland gewann sie zudem 1992 den Federation Cup.

Kommentar hinterlassen