Kolumne

Bayern am 13. September

Von: Holger Schossig

Der Blick in die bayerische Geschichte – was passierte am 13. September im Freistaat? Geschichtliche Ereignisse, prominente Geburtstage und Sterbetage aus der Vergangenheit. Sie haben auch ein Datum, das hier nicht aufgeführt ist? Dann teilen Sie es uns allen als Kommentar mit!

1435Wilhelm III. stirbt in München. Er war Herzog von Bayern-München. Wilhelm wurde 60 Jahre alt.

Thomas Müller – Foto: Steindy

1617Julius Echter von Mespelbrunn, von 1573 bis zu seinem Tod Fürstbischof von Würzburg und Herzog in Franken, stirbt im Alter von 72 Jahren.

1632Leopold V., Bischof von Passau, stirbt im Alter von 45 Jahren.

1813 – Die Isarbrücke in München stürzt ein. Grund für den Einsturz war Hochwasser. Dabei kommen 100 Menschen ums Leben.

1850Otto Kreß von Kressenstein wird geboren. Er war königlich bayerischer Kriegsminister und Generaloberst. Von Kressenstein starb 1929 in München.

1940 – Der CSU-Politiker Kurt Faltlhauser wird in München geboren. Er war von 1995 bis 1998 Leiter der Staatskanzlei und von 1998 bis 2007 Bayerischer Finanzminister.

1957 – Der bedeutendste bayerische Erzähler seiner Zeit, Wilhelm Diess, stirbt in München im Alter von 73 Jahren. Zu seinen veröffentlichten Werken zählten u.a. “Das Geständnis” und “Tiberius scherzt”.

1966 – Die Schauspielerin Maria Furtwängler wird in München geboren. Man kennt sie aus Filmen wie “Die Flucht” und “Räuber Kneißl”.

1989 – In Weilheim in Oberbayern wird der Fußballer Thomas Müller geboren. Der Nationalspieler ist seit dem Jahr 2000 beim FC Bayern München unter Vertrag.

2005Bombendrohung im Olympiaturm in München. Der Turm wird evakuiert, die Bombe stellt sich als Attrappe heraus.

Kommentar hinterlassen