Kolumne

Bayern am 13. Juli

Von: Holger Schossig

Der Blick in die bayerische Geschichte – was passierte am 13. Juli im Freistaat? Geschichtliche Ereignisse, prominente Geburtstage und Sterbetage aus der Vergangenheit. Sie haben auch ein Datum, das hier nicht aufgeführt ist? Dann teilen Sie es uns allen als Kommentar mit!

982Heinrich I. stirbt. Er war von 973 bis 982 Bischof von Augsburg.

Gustav Hauser

1024Heinrich II. stirbt. Er war von 995 bis 1004 und von 1009 bis 1017 Herzog von Bayern.

1856 – Im schwäbischen Nördlingen erblickt der Bakteriologe und Pathologe Gustav Hauser das Licht der Welt. Er entdeckte das Bakterium Proteus mirabilis, das unter anderem für Harnwegsinfektionen verantwortlich ist.

1889 – Der Schriftsteller Adam Scharrer wird im mittelfränkischen Kleinschwarzenlohe geboren. Er schuf zahlreiche Werke, darunter Kinderbücher und Romane. Scharrer starb 1948 im Alter von 58 Jahren.

1942 – In Hof in Oberfranken wird der Schwimmer Gerhard Hetz geboren. Er schwamm in seiner Laufbahn zwei Weltrekorde, elf Europarekorde und 43 deutsche Rekorde.

2002 – Der Fußballmanager Robert Schwan stirbt im Alter von 80 Jahren. Der in München geborene Schwan war persönlicher Manager von Franz Beckenbauer und ab 1964 Manager des FC Bayern München.

1 Kommentar zu Bayern am 13. Juli

  1. Elke Höfer // 31. Oktober 2011 um 10:12 //

    1955 : Der deutsche Schauspieler, Komiker, Synchronsprecher und Autor Christian Tramitz wird in München geboren. Bekannt u.a. durch “Bullyparade”, “Der Schuh des Manitu”, “(T)Raumschiff Surprise”, “7 Zwerge – Männer allein im Wald”, “Tramitz & Friends”.

Kommentar hinterlassen