Kolumne

Bayern am 12. August

Von: Holger Schossig

Der Blick in die bayerische Geschichte – was passierte am 12. August im Freistaat? Geschichtliche Ereignisse, prominente Geburtstage und Sterbetage aus der Vergangenheit. Sie haben auch ein Datum, das hier nicht aufgeführt ist? Dann teilen Sie es uns allen als Kommentar mit!

1575Johann Gottfried I. von Aschhausen wird geboren. Er war Fürstbischof von Würzburg und Bamberg. Von Aschhausen wurde 42 Jahre alt.

Johann Gottfried I. von Aschhausen

1891 – Der Schauspieler Lutz Götz wird in München geboren. Er spielte unter anderem in “Quax, der Bruchpilot” und in “Die Feuerzangenbowle” mit. Götz starb 1958.

1907 Josef Stangl, von 1957 bis zu seinem Tod 1979 Bischof von Würzburg, wird in Kronach geboren.

1919 – Bayern erhält durch die Bamberger Verfassung die erste demokratische Verfassung.

1936 – Der CSU-Politiker Gerold Tandler wird geboren. Er war von 1971 bis 1978 Generalsekretär der CSU, von 1978 bis 1982 Bayerischer Innenminister und von 1988 bis 1990 Bayerischer Finanzminister.

1961 – In München erblickt der Schauspieler Dieter Landuris das Licht der Welt. Man kennt ihn aus Filmen wie “Otto – Der neue Film” und auch “Rock It!”.

Kommentar hinterlassen