Kolumne

Wohlfühlen und Entspannen in Bad Griesbach

Von: Tanja Ranzinger

Die Wohlfühl-Therme in Bad Griesbach besitzt eine Gesamtwasserfläche von gut 1.600 Kubikmeter und diese gigantische Wassermasse wurde auf 13 Becken verteilt. Die Temperatur der Becken reicht von kühlen 18 °C bis angenehmen 37 °C, sodass für jeden die individuelle Wohlfühltemperatur dabei ist. Gut ausgebildetes Personal bietet diverse Programme zur Entspannung und Förderung der Gesundheit an. Das Hauptanliegen der Fachkräfte ist die Zufriedenheit der Besucher und eine rundum Betreuung.

13 Becken warten auf den Besucher – Foto: Wohlfühl-Therme Bad Griesbach

Der hektische und stressige Alltag kann bewirken, dass man seinen Antrieb verliert. Diese Thermal-Badelandschaft bietet eine Vielzahl an Programmen und Möglichkeiten an, die der Entspannung dienen, wie zum Beispiel wohltuende Massagen. Im Beautybereich können sich männliche und weibliche Gäste verwöhnen und verschönern lassen. Der Erholungs- oder Entspannungsbereich wurde in warmen und ansprechenden Farben gestaltet. Ätherische Öle verbreiten einen angenehmen und beruhigend wirkenden Geruch, während die entspannenden Massagen der Fachkräfte ihr Übriges tun.

Alle Angebote stehen rund um die Uhr zur Verfügung, sodass Besucher sich nicht gedrängt fühlen und jederzeit ihre Freizeitgestaltung umändern können. Das Fachpersonal geht auf die Wünsche und Bedürfnisse ihrer Gäste jederzeit ein und richtet, wenn möglich, das Erholungsprogramm danach. Von Ganzkörperkosmetik, Massagen über Stil- und Farbberatungen, Aromatherapien, Shiatsu, Reiki und Ayurveda-Behandlungen, wird den Besuchern viel geboten. An einem Ort bietet sich so die Möglichkeit, sich verwöhnen zu lassen, sich körperlich zu betätigen und die Seele baumeln zu lassen.

Der Badebereich Hamam ist einzigartig – Foto: Wohlfühl-Therme Bad Griesbach

Zum türkischen Badebereich Hamam haben aus gesundheitlichen Gründen Kinder unter drei Jahren keinen Zutritt. Der Grund dafür ist, dass Kräuteressenzen verdampfen, um einen angenehmen Geruch zu verbreiten und bei Kleinkindern die Gefahr einer allergischen Reaktion besteht. Der Bereich des Hamam erinnert von der Aufmachung her an einem Raum aus der Geschichte 1000 und 1 Nacht. Durch die Anwendung der Kräuter und dem Dampf öffnen sich die Poren und man fühlt sich nach dem Verlassen des Bereiches wie ein neuer Mensch. Diese Form des Badens und Erholens wird so in keinem anderen Bad angeboten.

Kommentar hinterlassen