Kolumne

Wasserwandern in Franken

Von: Jan Sievert

Wenn man sich eine Karte von Franken anschaut, dann fällt sofort auf, dass das ganze Land von kleineren und größeren Mittelgebirgen geprägt ist, welche wiederum von zahlreichen Flüssen durchzogen werden. Eine tolle und sportliche Art Franken zu entdecken, ist daher das Wasserwandern.

Warum Franken nicht mal auf dem Wasser erkunden, hier die Altmühl – Foto: Pahu, http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/legalcode

Sicherlich, am besten geht das Wasserwandern auf den größeren Flüssen wie der Regnitz und Pegnitz, der Wiesent, der Tauber, der Altmühl, der Saale, und dem Oberlauf des Mains, aber auch auf anderen, kleineren Flüssen ist es möglich. Durch diese Vielzahl an Fließgewässern lassen sich die schönsten Regionen Frankens wie das Fichtelgebirge, die Frankenalb, die Fränkische Schweiz, das Fränkische Seenland, das Fränkische Weinland, das Liebliche Taubertal, der Naturpark Altmühltal, das Obere Maintal-Coburger Land, die Rhön und natürlich auch der Steigerwald wunderbar erkunden.

Die meisten Urlauber dürften zwar über kein eigenes Paddelboot verfügen, was aber natürlich kein Problem darstellt. Überall entlang der Wasserläufe gibt es Bootsverleiher, bei denen man sich bequem Kajaks oder Kanus ausleihen kann und am Ende der Tour auch mit dem Auto wieder abgeholt wird.

Mit dem Kajak wird´s ein Spaß für die ganze Familie – Foto: Lukas Klose, http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/legalcode

Ein besonderes Highlight dürfte übrigens das Floßfahren auf der Wilden Rodach im Frankenwald bei Kronach darstellen. Auf dem Jahrhunderte lang zur Flößerei genutzten Fluss kann jeder, der sich traut und keine Angst davor hat, nass zu werden, im Sommer mit einem professionellen Steuermann dieses Abenteuer erleben und nachempfinden, wie gefährlich dieser Beruf gewesen sein dürfte.

Ich kann beide Aktivitäten wirklich nur empfehlen, sowohl das Paddeln als auch das Flößern machen großen Spaß und sind für normal fitte Menschen kein Problem. Man sollte sich lediglich darüber im Klaren sein, ob man Erholung oder Spannung möchte und je nach dem dann einen passenden Fluss raussuchen. Viel Spaß!

Kommentar hinterlassen