Kolumne

Tolle Dekoideen für den Winter

Verschönern Sie Ihre Wohnung zur Adventszeit

Jede Wohnung kann mit entsprechenden Deko-Ideen individuell verschönert werden. Speziell für Familien mit Kindern ist es oft schon feste Tradition, alle Räume der Wohnung jahreszeitlich passend zu dekorieren. Ab Mitte November wird der Großteil der Herbst-Dekoration durch winterliche Accessoires ersetzt oder ergänzt. Wer nicht wochenlange Weihnachtsdekoration mag, wählt die Winter-Deko so aus, dass sie zum Fest mit einigen Ergänzungen, zur weihnachtlichen Dekoration erweitert werden kann. Mit entsprechender Dekoration bekommt die Wohnung ein gemütliches, stilvolles Ambiente - eine Wohlfühloase für die ganze Familie. Hier finden Sie nun ein paar tolle Dekoideen für den Winter.

Tolle Dekoideen für den Winter Tolle Dekoideen für den Winter

 Tolle Dekoideen für den Winter

Tolle Dekoideen für den Winter

Dekorationsideen für die Wohnung

Die Dekoration sollte insgesamt zum Stil der Einrichtung des jeweiligen Zimmers passen. Überlegung bei der Zusammenstellung von Farben und Materialien kann sich hier auszahlen, und wie bei vielem anderen Gelegenheiten gilt auch hier: Weniger ist oft mehr.

Zuviel Dekoration oder eher wahllos zusammengestellte Mixturen aus allem was die Deko-Kisten hergeben, kann die erwünschte Wirkung verfälschen oder sogar komplett verfehlen.

Zu einem optimalen Ergebnis gehört idealerweise Kreativität und ein untrügliches Gefühl für „das gewisse Etwas“. Flur, Korridor, Diele – verschiedene Namen für die Visitenkarte der Wohnung oder des Hauses, zumeist leider ohne natürliche Lichtquelle. Ideale Abhilfe schaffen hier kleine, künstliche Lichtquellen in Form von Mini-Lichterketten an der Wand oder auch um den Spiegel. So gewinnt schon der Eingang in den Privatbereich eine warme, liebevolle Ausstrahlung, auch für Gäste.

Kinderzimmer werden, auch im Winter, gerne fröhlich bunt dekoriert und die kleinen Bewohner lieben es in die Vorbereitungen mit einbezogen zu werden. Gebastelte Mobiles, Fensterbilder oder winterliche Motive bei Kanten-Sitzfiguren auf dem Regal und/oder der Fensterbank bringen eine Atmosphäre zum Wohlfühlen in jedes Kinderzimmer. Kuschelige Bettwäsche und Kissen mit Wintermotiven ergänzen das Ganze. Schöne Ideen, von denen man sich inspirieren lassen kann, gibt es hier. Eine schöne Bildergalerie für die Wohnung mit weiteren Dekoideen haben wir hier zuzätzlich verlinkt. Wer die Augen offen hält, kann im Internet wirklich tolle Sachen entdecken; und in der Regel wesentlich günstiger als vor Ort.

Auch in der Küche lässt sich einiges an winterlichem Ambiente zaubern. Gardinen und Tischdecke mit winterlichen Motiven aufeinander abgestimmt, sind ein guter Anfang. Fensterbilder oder mit Kunstschnee herbeigezauberte Schneeflocken an den Scheiben verdrängen wirkungsvoll den häufig trüben Ausblick nach draußen.

Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Im Esszimmer (Essecke) kommen Stuhl-Hussen besonders gut an. Tischdecke und Stuhlkissen passend dazu ausgewählt sorgen für stilvolles Ambiente. Die passende Tischdekoration gibt dem Ganzen dann ein besonderes Flair. Je nach Einrichtungsstil passt ein Kerzenleuchter, eine Vase mit winterlich geschmückten Zweigen oder eine Schale mit Zapfen und Nüssen, sehr gut als Tisch-Mittelpunkt.

Im Schlafzimmer bringen zum Beispiel dicke Vorhänge und flauschige kleine Teppiche eine gemütliche Winter-Dekoration. Ideal dazu ist auch Bettwäsche mit Wintermotiven und mehrere, dazu passende Kissen.

Das Badezimmer kann mit wenigen Accessoires dekoriert werden. Eine kleine Lichterkette um den Spiegel, Winterbilder an den Fensterscheiben und ein paar passende Teelicht-Gläser reichen aus um eine Winter-Deko zu bekommen. Bade- und Handtücher mit fröhlichen Wintermotiven ergänzen das Ganze.

Das Wohnzimmer, meist Mittelpunkt der Wohnung und des Familienlebens darin, bietet zahlreiche Möglichkeiten zum Dekorieren. Gardinen, Stores und Vorhänge gibt es mit vielfältigen Wintermotiven und künstliche Lichtquellen für die Fensterbank kommen an trüben Wintertagen besonders gut zur Geltung. Eine Vase mit beleuchteten Zweigen und etwas Schmuck daran, erhellt auch eine etwas dunklere Ecke des Zimmers besonders effektvoll.

Kerzen und Teelichter sind ein Highlight der Winter-Dekoration. Ob im klassischen Tischleuchter, in kleinen bunten Metalllaternen oder in edlem Teelicht-Glas, bringen Kerzen Licht und Gemütlichkeit in den Raum. Verwendet man Duft-Kerzen, so kommt noch angenehmes Aroma hinzu. Vanille, Orange, Zimt oder Honig-Duft zaubern Atmosphäre in den Raum. Viele Kissen laden zum Gemütlichem verweilen auf der Wohnlandschaft, der Couch und/oder den Sesseln ein. Auch hier sorgen aufeinander abgestimmte, winterliche Motive für ein stimmiges Gesamtbild des Raumes.

Fazit

Winterliche Dekoration ist in jedem Raum möglich und erfreut Bewohner und Gäste von November bis Februar. In der Adventszeit kann die Winter-Deko mit weihnachtlichen Accessoires ergänzt werden. So erhält man eine festliche Dekoration ohne alles komplett umzugestalten.
Eine jahreszeitlich dekorierte Wohnung erfreut Groß und Klein und wird von Gästen, als individueller Ausdruck des Heimes der Gastgeber, bewundert. Mit diesen tollen Dekoideen für den Winter, haben Sie eine erste Inspirationsquelle um Ihre Wohnung weiter zu verschönern.


Bildquelle
Bild oben: © panthermedia.net / nikolaydonetsk

Über Simon Schroeder (112 Artikel)
Erstellt und gepflegt von <a href="https://plus.google.com/111295419607355970628?rel=author">Simon Schröder</a>.