Kolumne

Sommer-Highlights in München

Sommer-Highlights Sommer-Highlights
Sommer-Highlights

Sommer-Highlights

Die Millionenstadt München im Herzen Bayerns bietet viele Freizeitaktivitäten, die Ihresgleichen suchen.

Ein breites Repertoire an Möglichkeiten finden Sie hier direkt in der Stadt oder der nächsten Umgebung. Um Ihnen einen kleinen Einblick zu geben, warum sich ein Besuch der Weltstadt mit Herz lohnt, stellen wir Ihnen hier einige Festivals vor, die es so kein zweites Mal gibt.

Das Oktoberfest München ist natürlich das bekannteste aller Volksfeste. Hier finden sich von zahlreichen, riesigen Bierzelten bis zum kleinen Schaustellerbetrieb massenhaft Gelegenheiten, seinen Tag spannend zu verbringen. 

[sws_green_box box_size=“640″]Seit 1810 existiert die Wiesn und jedes Jahr lockt sie ungefähr 6 Millionen Besucher an, 2011 waren es sogar 7 Millionen. Sicherlich ist die Wiesn das Fest der Feste, und ein Besuch lohnt sich immer. [/sws_green_box]

Man muss große Menschenmassen natürlich mögen und auch die Preise hier haben es in sich. Für einen größeren Familienausflug sollte etwas mehr Geld eingeplant werden, denn billig ist auf dem Oktoberfest wirklich nichts. Das Volksfest, das inmitten der Stadt auf der Theresienwiese zu finden ist, kostet allerdings keinen Eintritt und ist vom 21. September bis zum 3. Oktober täglich ab 10 Uhr geöffnet.

Mein München – Sommer in der Stadt

Tollwood bietet Stars

Ein anderes, komplett komplementäres Festival ist das Tollwood. Hier finden sich neben Konzerten namhafter Interpreten dutzende, bunte Stände mit Kunsthandwerk, Leckereien und anderen kleinen Kostbarkeiten.

Das international gehaltene Fest bietet abwechselnde Workshops zu verschiedenen Themen und Interessengebieten an. Kinder kommen hier genauso auf Ihre Kosten wie Erwachsene, sei es beim Bummeln über den Markt oder beim Lauschen der hochkarätigen Konzerte.

Mit dabei sind dieses Jahr unter anderem Silbermond, Mrs. Greendbird und Santana. Zum 25. Mal findet dieses Jahr das Tollwood Sommerfestival statt. Auch dieses Jahr werden auf dem Olympiagelände wieder Freunde von Kultur und Unterhaltung auf Ihre Kosten kommen. Vom 26. Juni bis 21. Juli 2013 hat das Tollwood für Sie geöffnet, der Besuch des Marktes der Ideen ist kostenfrei, für die Konzerte fallen jeweils Ticketgebühren an.

Eisbach Munich – River Surfing

Afrika zuhause in München

Es geht allerdings noch ein bisschen farbenfroher. Die Afrika Tage München bieten Ihnen eine Explosion aus Farben, Musik und exotischen Gerüchen, die Sie sicher nicht mehr vergessen werden.

Vier Tage lang wird auf der Theresienwiese ein Fest des kulturellen Miteinanders gefeiert. Hier ist das Motto ganz klar – andere Kulturen kennenlernen, Vorurteile abbauen und gemeinsam feiern, bis der Morgen kommt. Auch hier sind Kinder herzlich Willkommen. Ein Märchenerzähler wird die kleinen Gäste genau so in seinen Bann ziehen, wie die Großen.

Die Afrika Tage bestechen durch Ihren großen Basar, auf dem jedes erdenkliche Handwerk zu finden ist. Traditionell afrikanisch oder traditionell bayrisch – beides können Sie hier entdecken. Auch Konzerte großer Künstler können hier genossen werden, dieses Jahr sind hier unter anderem die Wally Warning Roots Band zu Gast, die mit karibischen Reggae-Klängen Ihre Ohren verwöhnen werden. Auch Jahcoustix ist ein ganz großer Künstler auf seinem Gebiet, ein Konzert dieser Interpreten ist ein tolles Erlebnis, um dem Alltag für einen Moment zu entfliehen.

Biergarten – Der Alte Botanischer Garten München

Vom 6. bis 9. Juni 2013 haben Sie die Möglichkeit, diesem Festival einen Besuch abzustatten. Die Tageskarte kostet für Erwachsene 8€, Kinder bis 13 Jahre besuchen das Gelände kostenlos.

Artikelbild Oben: ©panthermedia.net Diego Cervo

Kommentar hinterlassen