Kolumne

SolutionsDay 2012 | Der Online Marketing Kongress in München

SolutionsDay 2012 in München

SolutionsDay 2012 in München

Dem Freistaat Bayern geht es gut – so gut, dass jetzt sogar Schulden zurückgezahlt werden können und gleichzeitig aber auch die Ausgaben für Bildung, Familie und Wissenschaft erhöht werden sollen.

Eine wohl einzigartige Komfortsituation in ganz Europa. Anderswo spricht man dagegen nur noch von Einsparungen im Haushalt, der Neuverschuldung und der drohenden Abwärtsspirale. Doch worin liegen die Unterschiede zwischen Bayern und allen anderen Ländern?

In nur wenigen Worten sind die vielen komplexen Sachverhalte, die für die gute Situation in Bayern sorgen, wohl kaum darzustellen. Doch wenn man es auf den Punkt bringen will, kann man es auf die Steuereinnahmen reduzieren und auf den hier noch funktionierenden Sozialstaat. Immerhin hat Bayern schon seit Langem bundesweit die niedrigste Arbeitslosenquote und kann auch weiterhin einen stetigen Beschäftigungsanstieg verzeichnen. Qualifizierte Arbeitsplätze schaffen ist also der Schlüssel zum Wohlstand der Bevölkerung. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass München immer mehr arbeitsmarktrelevante Messen an sich binden möchte. Dabei ist jedoch nicht nur die Industrie und das Handwerk gefragt – besonders der Dienstleistungssektor ist im Aufwind.

Messe München Imagefilm

SolutionsDay 2012 | Am 08. November 2012 im Literaturhaus München

Spricht man vom Boom der Dienstleistung, sind aktuell vor allem die neuen Medien damit gemeint. Das Internet hat schon lange die Welt erobert, und obwohl es erst seit 1990 für die breite Bevölkerung zugänglich gemacht worden ist, kann heute eigentlich keiner mehr ohne auskommen.

Mittlerweile tummeln sich im Netz schier unendlich viele Ratgeber, Shops und Webprojekte, die in der Regel auch alle einen wirtschaftlichen Hintergrund besitzen. Das Internet ist zu einem nicht zu unterschätzenden Wirtschaftsmotor für Deutschland geworden.

Das ist auch der Grund, warum es immer mehr Spezialisten in diesem Bereich gibt. Der Online Marketing Kongress „SolutionsDay 2012“ in München versteht sich dabei als Wissensplattform, auf der sich Experten, Neueinsteiger und auch schlicht Interessierte austauschen und informieren können. Insbesondere geht es hierbei auch um das Thema der Suchmaschinenoptimierung und was zum Beispiel ein „Affiliate“ an Möglichkeiten besitzt, im Internet Geld zu verdienen. Spielt man mit dem Gedanken sich in solch einem Bereich selbständig zu machen, ist der Besuch vom SolutionsDay 2012 – Kongress eine wirklich gute Idee.

Eine Messe kann verbinden

Eine Messe kann verbinden

Abgesehen von den vielen interessanten Neuigkeiten und Infos, die man auf solch einer Messe beziehen kann, eignet sich so ein Besuch auch immer gut zur Arbeitssuche.

Insbesondere für Schüler, die einen interessanten Praktikumsplatz suchen oder für Studenten, die in einer Werbeagentur einsteigen wollen, ist der SolutionsDay eine gute Möglichkeit um Kontakte zu knüpfen. Immerhin gibt es auch viele Werbeagenturen in München, wie man auf dem verlinkten Vermittlungsportal schön sehen kann.

Sucht man einen Job im Bereich der neuen Medien, muss man definitiv nicht aus München wegziehen. Nur die richtigen Menschen muss man jetzt noch treffen.

Fazit: Der Online Marketing Kongress „SolutionsDay 2012“ in München ist eine perfekte Messe, um sich als Experte in dem Bereich mit anderen auszutauschen und aber auch als Neueinsteiger „Fußfassen zu können“.

Kaum ein anderes Medium wie das Internet, besitzt noch heute solche Zuwachszahlen, wie sie hier zu finden sind.

Großunternehmen wie Google, Amazon und eBay haben es vorgemacht und immer mehr Kleinunternehmer folgen ihnen.

Trotz des recht hohen Eintrittspreis von 279 Euro für ein Einzelticket, ist der SolutionsDay aufgrund seiner Chancen wirklich empfehlenswert.

Dieser Artikel stellt keine Rechtsberatung dar. Ich kann keine Garantie oder Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der gemachten Angaben übernehmen. Diese Schilderungen sind reine Erfahrungswerte und beruhen auf meinen persönlichen Erlebnissen und Einschätzungen. Dieser Artikel stellt nur meine eigene Meinung dar!

Bildquellen
Artikelbild: ©panthermedia.net Heike Schulz
Mitte-Links: ©panthermedia.net Marc Dietrich

Über Simon Schroeder (51 Artikel)
Erstellt und gepflegt von <a href="https://plus.google.com/111295419607355970628?rel=author">Simon Schröder</a>.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*