Kolumne

Rock im Park wird 15

Von: Eranie Funderburk

foto-eranie-2In diesem Jahr wird es vom 03. bis zum 06. Juni in Nürnberg eine Riesen-Sause geben, denn das Mega-Musik-Festival „Rock im Park“ feiert in diesem Jahr sein 15-jähriges Jubiläum.

Vier Tage lang werden die Stars die Bühne auf dem Zeppelinfeld in Nürnberg rocken. Mit dabei sind Rammstein, Kiss, Muse, Rage against the Machine, Jay-Z, Motörhead, Slayer, Alice in Chains und viele weitere heiße Acts. Diese Geburtstagsparty wird in die Geschichte eingehen, denn mittlerweile haben bereits 37 Interpreten zugesagt.

Vom 3. bis zum 6. Juni darf in Nürnberg wieder gerockt werden.

Vom 3. bis zum 6. Juni darf in Nürnberg wieder gerockt werden.

Fast drei Millionen Fans wurden auf den bisher populärsten deutschen Festivals „Rock im Park“ und „Rock am Ring“ in den vergangenen Jahren gezählt. Weltweit wurden die Konzerte im Fernsehen übertragen und begeisterten die Fangemeinde mit Bands wie Aerosmith, Depeche Mode, Metallica, R.E.M., U2 und vielen weiteren Top-Stars. Auch das Festival „Rock am Ring“ feiert in diesem Jahr Geburtstag. Seit 25 Jahren wird am Nürburgring in Rheinland-Pfalz gerockt, bis der Arzt kommt. Bei beiden Festivals wird ein Ansturm von etwa 160.00 Besuchern erwartet. Wer dieses Ereignis in 2010 nicht verpassen möchte, sollte sich schnellstmöglichst noch um Tickets kümmern, denn gerade beim 15. Jubiläum von „Rock im Park“ in Nürnberg, sind diese besonders heiß begehrt. Eine Eintrittskarte kostet 170 Euro zuzüglich Gebühren. Das Ticket ist für alle Konzerte an allen Festivaltagen gültig. Außerdem ist die Gebühr für den Campingplatz im Preis mit inbegriffen. Mehr Infos zu „Rock im Park“ vom 03. bis 06. Juni 2010 in Nürnberg finden Sie unter www.rock-im-park.com.

Kommentar hinterlassen

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück