Kolumne

Osterferien in Bayern – Freizeitideen

Ausflugsziele in Bayern Ausflugsziele in Bayern
Ausflugsziele in Bayern

Ausflugsziele in Bayern

Bayern ist das flächengrößte deutsche Bundesland und bietet aus diesem Grund eine Menge von vielen guten Freizeitideen für die Osterferien. Ob im Bereich Natur, Sport oder Kultur bietet der Freistaat genügend Ideen für einen unvergesslichen Urlaub.

Der Bayerische Wald und die bayerischen Alpen bieten genügend Möglichkeiten für abwechslungsreiche Ferien in der Natur, bei denen sich eine Familie erfolgreich entspannen kann.

Besonders in den Osterferien strömen unzählige Menschen nach Bayern und verstopfen somit die Autobahnen um einen unvergesslichen Urlaub zu erleben. Doch wer die Autofahrt übersteht, wird mit einem abwechslungsreichen Angebot entschädigt. Für einzelne Tage lässt sich stets ein Ausflug in einem Freizeitpark empfehlen. Einer der bekanntesten Freizeitparks in Bayern ist das Freizeitland Geiselwind, welches sich an der Autobahn A3 zwischen Nürnberg und Würzburg befindet. Ab dem 23. März eröffnet mit dem Allgäu Skyline Park bei Bad Wörishofen in dem Landkreis Unterallgäu in Oberschwaben ein weiterer Freizeitpark. Eine der Hauptattraktionen dort ist das Skywheel, welche eine Überkopf-Achterbahn darstellt.

Fütterung der Ohrenrobben im Augsburger Zoo

Natur und Action

Wenn im Frühling die ersten Sonnenstrahlen hervorkommen, lohnt sich vor allem ein Ausflug in die Nationalparks, um die Natur zu genießen. Ein berühmter Nationalpark ist der Bayerischer Wald, welcher sich in der Nähe des Landes Tschechien im hinteren Gebiet befindet.

Dieser Park enthält hohe Berge und Seen sowie eine atemberaubende Naturlandschaft. Unterkommen kann man in zahlreichen kostengünstigen Jugendherbergen für Familien in der Nähe. Zudem gibt es zahlreiche Angebote für Ausflüge mit Kindern.

So gibt es in Bayern eine große Anzahl an Wildparks und Zoos. Einer der berühmtesten Zoos ist der in Augsburg. Ebenso gibt es ein besonders großes Angebot an Outdoor-Aktivitäten. Besonders für Jugendliche und Singles gibt es eine Fülle an verschiedenen Abenteuern. Kanufahren, Canadierrafting, Canyoning und Klettern im Hochseilgarten sind spannende Alternativen zum gewöhnlichen Wandern. Bei gutem Wetter kann man auch interessante Mountainbike-Strecken abfahren.

Allgäuer Festwoche 2011 – Mit Amelie im Skyline Park

Kultur und Winterurlaub

Bayern enthält außerdem eine Fülle an kulturellen Sehenswürdigkeiten. Besonders empfehlenswert ist ein Ausflug zu dem weltberühmten Schloss Neuschwanstein bei Füssen. Von der Marienbrücke aus erhält man einen zauberhaften Panoramablick auf das epische Schloss.

Ein Geheimtipp ist die entspannende Pferdekutschenfahrt, die vom Tal relativ nah an das Schloss heranführt. Gerade für Kinder und Verliebte ist solch eine Fahrt ein besonderes Erlebnis. Auch so eignet sich die Gegend perfekt zum Wandern.

Im Frühling erblühen dort die Bäume und das Schloss erstrahlt in einer noch atemberaubenderen Schönheit. Ein Ausflug in die Landeshauptstadt München lohnt sich indes immer. Die Frauenkirche, der Marienplatz und das Münchener Flair sind immer einen Abstecher wert.

[sws_green_box box_size=“640″] In München lauern die neuesten Shoppingtrends für Frauen und Männer können sich die Allianz Arena, welche das Heimstadion des deutschen Fußballrekordmeisters FC Bayern München ist, anschauen. [/sws_green_box]

Natürlich gibt es auch die Möglichkeit einen Winterurlaub in Bayern zu verbringen. Bis in den Monat Mai herein kann man an Deutschlands höchstem Berg, der Zugspitze, rasante Skipisten abfahren und den letzten Schnee des Jahres in einem fantastischen Ausblick genießen. Snowboard fahren, Skifahren oder das Bauen eines Schneemanns ist gerade für einen Familienurlaub ist ein Aufenthalt in den Bayerischen Alpen sehr empfehlenswert.

Schloss Neuschwanstein Deutschland.

Artikelbild Oben: ©panthermedia.net Thomas Noack

Kommentar hinterlassen