Kolumne

Nürnberger Altstadtfest 2013

Nürnberger Altstattfest Nürnberger Altstattfest
Nürnberger Altstattfest

Nürnberger Altstattfest

Das romantische Frankenland lädt auch in diesem Jahr wieder Gäste von nah und fern zum Nürnberger Altstadtfest.

In der Zeit vom 12. bis 23. September 2013 erwartet die Besucher auf der idyllischen Insel Schütt und dem historischen Hans-Sachs-Platz ein facettenreiches Festprogramm für Jung und Alt zum Nulltarif.

Auf dem ‚Markt der Gastlichkeit‘ servieren die Altstadtfestwirte kulinarische Spezialitäten und erfrischende Getränke in mehr als 40 Fachwerkhäuschen. Bestens gestärkt geht es dann hinaus zu den mehr als 60 Veranstaltungen rund um Deutschlands größtes und schönstes Altstadtfest. Zu den Höhepunkten gehört dabei zweifellos der große Festumzug mit zahlreichen Gruppen, wie Bierwagen-Pferdegespannen, Trachtengruppen, Handwerkszünften und Musikgruppen. Das berühmte Fischerstechen auf der Pegnitz wird sich ebenfalls niemand entgehen lassen. Viel zu Lachen gibt es jedes Jahr bei der Endausscheidung des Wettbewerbs ‚Werk ko der därf‘, einem Klassiker des Nürnberger Altstadtfestes.

Nürnberger Altstadtfest

So greift diese Veranstaltung alljährlich das traditionelle Patronatsfest des Heiligen Egidius auf, das bereits im Spätmittelalter von den Nürnberger Bürgern begangen wurde.

Genießen in historischer Umgebung

Es ist die große Erlebnisvielfalt des Altstadtfestes, das jedes Jahr mehr als 1 Million Besucher nach Nürnberg zieht.

Wenn am Donnerstag um 17.30 Uhr der Oberbürgermeister das Fest mit dem traditionellen Fassanstich offiziell eröffnet, hat der Spaß auf dem angrenzenden Herbstmarkt, in den Festhäuschen und auf dem Vergnügungspark längst begonnen. Ab Freitag, dem 13. September nimmt das Altstadtfest dann so richtig Fahrt auf. Jeden Tag stehen Open Air Konzerte auf dem Programm.

Für jeden Musikgeschmack ist etwas dabei. Die ‚Jersey Bon Covi‘ Coverband und die Gypsy-Rhythmen von ‚Paris la Nuit‘ machen den Anfang. In den folgenden Tagen gibt es Rock-, Pop- und Countrymusik in Hülle und Fülle. Der ‚Tag der Chöre‘ am ersten Sonntag des Festes gehört sicherlich zu den Höhepunkten, ebenso wie die ‚Große Musical Gala‘ am darauf folgenden Dienstag am Katharinenkloster. Freunde des Varieté und des Cabaret kommen während der Festtage gleichfalls auf ihre Kosten, wenn es beispielsweise am Freitagabend auf der Hauptmarktbühne wieder heißt ‚Varieté Varieté‘ mit Artisten, Akrobaten und vielem mehr. Für die kleine Stärkung zwischendurch sorgen die zahlreichen fränkischen und internationalen Leckerbissen auf dem ‚Markt der Gastlichkeit‘.

Wer ko der därf – Altstadtfest Nürnberg 2010 by interBayern.tv

Fest für die ganze Familie

Neben dem großen Festzug mit anschließendem Fischerstechen am ersten Wochenende des Altstadtfestes bildet das große Feuerwerk am Mittwochabend auf den beiden Flussarmen der Pegnitz sicher einen weiteren Höhepunkt der ereignisreichen Festtage.

Der krönende Abschluss findet dann am Sonntag, dem 22. September statt im Rahmen eines feierlichen Ökumenischen Gottesdienstes um 15.00 Uhr mit dem Gospelchor ‚Reaching Heaven‘ ab 20.00 Uhr mit dem Auftritt der beliebten Band ‚I Dolci Signori‘.

Die Organisatoren vom Verein Altstadtfest Nürnberg e.V. haben also auch für 2013 wieder einen bunten Reigen an attraktiven Veranstaltungen zusammengestellt mit einer gelungenen Mischung aus traditionellen Dauerbrennern und völlig neuen Attraktionen. Die mehr als 1 Million Besucher, die jedes Jahr in die Stadt strömen, um am Nürnberger Altstadtfest teilzunehmen, werden es sicherlich zu schätzen wissen.

Altstadtfest Nürnberg 2009

Artikelbild Oben: ©panthermedia.net Andreas Weber

Kommentar hinterlassen