Kolumne

Herbstferien in Bayern Teil 2 | Kreuzfahrt, Wandern oder doch Daheimbleiben?

Herbstferien in Bayern Teil 2 Herbstferien in Bayern Teil 2
Herbstferien in Bayern Teil 2

Herbstferien in Bayern Teil 2

Ferienzeit ist Urlaubszeit – und auch wenn die Herbstferien wieder mal nur recht kurz ausfallen, wollen viele dennoch gerne verreisen.

Einfach etwas ausspannen, sich wiederfinden und mit den Kindern die freie Zeit genießen.

Die Schulferien sind in diesem Herbst auch vom 29.10.2012 bis zum 03.11.2012 festgelegt worden, was nahezu ideal für einen kurzen Familienurlaub ist.

Am 26.10. beginnt mit dem Freitag bereits das Wochenende und gewährt damit fast 3 zusätzliche Urlaubstage. Das Ende der eigentlichen Herbstferien ist der 03.11., was wiederum ein Samstag ist. Also auch ideal – so hat man nach dem Urlaub noch einen gemeinsamen Sonntag, um wieder zuhause anzukommen. Die 9 Tage, wenn man das Wochenende vor den eigentlichen Herbstferien hinzurechnet, sind also tatsächlich gut für einen Urlaub nutzbar. Da stellt sich doch die Frage, was sich am besten so umsetzen lässt.

Go Fishing in Norway | Auch eine schöne Beschäftigung in den Herbstferien!

Kreuzfahrt im Mittelmeer

Klingt erstmal etwas unrealistisch und ziemlich abgehoben, ist aber durchaus möglich. Viele Anbieter von Kreuzfahren wissen mittlerweile auch um die Situation von Familien und dass diese nur ein sehr eingeschränktes Zeitfenster im Jahr zur Verfügung haben.

Auch die Länge der meisten Kreuzfahrten hat sich verändert. Waren früher noch teure 14 Tage-Angebote die erste Wahl bei Betreibern und Urlaubern, so kann man jetzt eher die 7 Tage-Trips im Fokus der Beteiligten sehen. Insbesondere solch bekannte Reiseveranstalter wie TUI Cruises richten Ihre Angebote mehr und mehr darauf aus.

Dabei verstehen sie es auch sehr gut, die Vorzüge einer Kreuzfahrt deutlich zu machen:

Eine Mittelmeerkreuzfahrt eignet sich ideal, um einmal ausgiebig auszuspannen! Zudem bieten Ihnen die Wohlfühlschiffe eine anspruchsvolle Servicequalität, eine einzigartige Wohlfühl-Atmosphäre und es wird an Bord einer Mittelmeerkreuzfahrt Deutsch gesprochen bei einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis.
Quelle: tuicruises.com/mittelmeerkreuzfahrt/

Focus online: Mein Schiff: Videorundgang

Wer es sich leisten kann, sollte so ein Erlebnis auch wirklich mal mitgemacht haben. Die Preise sind bei vielen Angeboten übrigens sehr moderat geworden. Eine 7 – tägige Karibikreise kann man als Pärchen bereits für 1590 Euro buchen und oftmals sind dann die eigenen Kinder sogar noch kostenfrei mit drin.

Immerhin bucht man bei den meisten Kreuzfahrten eine Kabine, sodass das dann auch kein Problem darstellt.

Tipp: Immer mehrere Reiseveranstalter im Internet miteinander vergleichen. Ein und die selbe Kreuzfahrt, kann im Preis durchaus kräftig variieren.

Im Zweifel auch das Reisebüro vor Ort nach entsprechenden Angeboten fragen. Diese sind teilweise bereit ordentliche Rabatte zu gewähren, da der Wettbewerb in den letzten Jahren doch deutlich zugenommen hat.

Wandern in Bayern

Wandern in Bayern

Wandern in Bayern

Wenn eine Kreuzfahrt zuviel Aufwand bedeutet, oder sie schlicht zurzeit nicht in das eigene Budget passt, für den gibt es auch tolle Ferienangebote vor Ort. Nun ist Wandern vielleicht nicht mit einer Kreuzfahrt zu vergleichen, doch kann diese Beschäftigung den gleichen Zweck erfüllen – Entspannung. Fast nichts dürfte schöner sein, als bei herbstlichen Wetter durch die Wälder von Bayern zu wandern. Die Landschaften hier sind gerade zu dafür geschaffen worden, um sie mit Schritt und Tritt zu erkunden.

Das dürfte das Nachrichtenportal „Süddeutsche.de“ wohl ähnlich sehen, denn sie haben vor einiger Zeit einen genialen Wanderkompass für Bayern und Österreich veröffentlicht. Hier werden bekannte und weniger bekannte Wanderwege gezeigt und nach Schwierigkeit bewertet. Orte wie der Heuberg im Inntal sind eher für Anfänger, das Nebelhorn dagegen besonders für die Profis geeignet.

Der Wanderkompass ist zu finden auf: sueddeutsche.de/app/reise/sommerspezial/uebersicht_wandern/

Gindl Almen bei Schliersee Bayern


Fazit: Eigentlich ist es gar nicht so wichtig, was man in der Ferienzeit mit seinen Kindern unternimmt. Das Wichtigste ist wohl eher die Tatsache, dass man sich Zeit für die Familie nimmt und mit Ihnen möglichst viele tolle Erlebnisse teilen kann.

Wenn man dabei noch die Entspannung und das eigene Wohlbefinden fördern kann, hat man gute Tage erleben dürften, oder?

Dieser Artikel stellt keine Rechtsberatung dar. Ich kann keine Garantie oder Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der gemachten Angaben übernehmen. Diese Schilderungen sind reine Erfahrungswerte und beruhen auf meinen persönlichen Erlebnissen und Einschätzungen. Dieser Artikel stellt nur meine eigene Meinung dar!

Bildquellen
Artikelbild: ©panthermedia.net Cathy Yeulet
Mitte-Links: ©panthermedia.net Markus Mainka

Über Simon Schroeder (114 Artikel)
Erstellt und gepflegt von <a href="https://plus.google.com/111295419607355970628?rel=author">Simon Schröder</a>.

Kommentar hinterlassen