Kolumne

Fußball WM 2014

Daten, Fakten und Hintergründe

Es ist soweit – die Fußball WM 2014 in Brasilien startet. Ob das deutsche Team tatsächlich eine Chance aus den WM-Titel hat, darüber gehen die Meinungen von Experten aber auseinander. Viele Verletzungen der Spieler im Vorfeld haben die Hoffnung bei einigen Personen schwinden lassen. Hierdurch wird das Event für deutsche Fans spannender den je. Wir haben einmal einige interessante Daten, Fakten und Hintergründe zusammengetragen, um die Freude auf das nächste Public Viewing zu steigern.

Fußball WM 2014 Fußball WM 2014

Fußball WM 2014

Fußball WM 2014

In Brasilien steigt das Spektakel. Für viele von uns wird es schwierig, alle Spiele zu verfolgen, da die live übertragenen Spiele einen Zeitunterschied von fünf Stunden aufweisen. Somit beginnen die Wettkämpfe in Deutschland häufig gegen 22 Uhr oder sogar Richtung Mitternacht.

Einige Arbeitgeber und Schulen denken darüber nach, dass die Arbeitnehmer und Schüler zu einem späteren Zeitpunkt erscheinen, damit sie nach dem Zuschauen auch genug Schlaf bekommen.

Dieser Trend wird sich allerdings nicht flächendeckend durchsetzen. Ein Entgegenkommen gab es allerdings bereits für das öffentliche Ansehen der spannenden Spiele, denn hierfür werden, zumindest bei den Spielen mit der deutschen Mannschaft, die Zeiten verlängert, die für das Public Viewing gelten. In Brasilien ist übrigens auch viel Aufruhr gewesen. Die Medien haben uns mit einigen Informationen versorgt hinsichtlich des hohen Sicherheitsaufgebots in dem Gastgeberland. Außerdem sollten viele Stadien erst zu spät fertiggestellt worden sein. Doch wer spielt eigentlich wann?

Wann spielt wer?

 

Donnerstag, 12. Juni 2014

22:00 Uhr

Brasilien gegen Kroatien

 

Freitag, 13. Juni 2014

18:00 Uhr

Mexiko gegen Kamerun

21:00 Uhr

Spanien gegen Niederlande

00:00 Uhr

Chile gegen Australien

 

Samstag, 14. Juni

18:00 Uhr

Kolumbien gegen Griechenland

21:00 Uhr

Uruguay gegen Costa Rica

00:00 Uhr

England gegen Italien

03:00 Uhr

Elfenbeinküste gegen Japan

 

Sonntag, 15. Juni

18:00 Uhr

Schweiz gegen Ecuador

21:00 Uhr

Frankreich gegen Honduras

00:00 Uhr

Argentinien gegen Bosnien und Herzegowina

 

Montag, 16. Juni

18:00 Uhr

Deutschland gegen Portugal

21:00 Uhr

Iran gegen Nigeria

00:00 Uhr

Ghana gegen USA

 

Dienstag, 17. Juni

18:00 Uhr

Belgien gegen Algerien

21:00 Uhr

Brasilien gegen Mexiko

00:00 Uhr

Russland gegen Korea Republik

 

Mittwoch, 18. Juni

18:00 Uhr

Australien gegen Niederlande

21:00 Uhr

Spanien gegen Chile

00:00 Uhr

Kamerun gegen Kroatien

 

Donnerstag, 19. Juni

18:00 Uhr

Kolumbien gegen Elfenbeinküste

21:00 Uhr

Uruguay gegen England

00:00 Uhr

Japan gegen Griechenland

 

Freitag, 20. Juni

18:00 Uhr

Italien gegen Costa Rica

21:00 Uhr

Schweiz gegen Frankreich

00:00 Uhr

Honduras gegen Ecuador

 

Samstag, 21. Juni

18:00 Uhr

Argentinien gegen Iran

21:00 Uhr

Deutschland gegen Ghana

00:00 Uhr

Nigeria gegen Bosnien und Herzegowina

 

Sonntag, 22. Juni

18:00 Uhr

Belgien gegen Russland

21:00 Uhr

Korea Republik gegen Algerien

00:00 Uhr

USA gegen Portugal

 

Fußball WM 2014 in Brasilien

Fußball WM 2014 in Brasilien

Montag, 23. Juni

18:00 Uhr

Niederlande gegen Chile

18:00 Uhr

Australien gegen Spanien

22:00 Uhr

Kamerun gegen Brasilien

22:00 Uhr

Kroatien gegen Mexiko

 

Dienstag, 24. Juni

18:00 Uhr

Italien gegen Uruguay

18:00 Uhr

Costa Rica gegen England

22:00 Uhr

Japan gegen Kolumbien

22:00 Uhr

Griechenland gegen Elfenbeinküste

 

Mittwoch, 25. Juni

18:00 Uhr

Nigeria gegen Argentinien

18:00 Uhr

Bosnien und Herzegowina gegen Iran

22:00 Uhr

Honduras gegen Schweiz

22:00 Uhr

Ecuador gegen Frankreich

 

Donnerstag, 26. Juni

18:00 Uhr

Portugal gegen Ghana

18:00 Uhr

USA gegen Deutschland

22:00 Uhr

Korea Republik gegen Belgien

22:00 Uhr

Algerien gegen Russland

 

Achtelfinale

Samstag, 28. Juni

18:00 Uhr und 22:00 Uhr

Sonntag, 29. Juni

18:00 Uhr und 22:00 Uhr

Montag, 30. Juni

18:00 Uhr und 22:00 Uhr

Dienstag, 01. Juli

18:00 Uhr und 22:00 Uhr

 

Viertelfinale

Freitag, 04. Juli

18:00 Uhr und 22:00 Uhr

Samstag, 05. Juli

18:00 Uhr und 22:00 Uhr

 

Halbfinale

Dienstag, 08. Juli

22:00 Uhr

Mittwoch, 09. Juli

22:00 Uhr

 

Spiel um Platz drei

Samstag, 12. Juli

22:00 Uhr

 

Finale

Sonntag, 13. Juli

21:00 Uhr

Welche Bayern-Spieler unterstützen die deutsche Mannschaft?

Die Nummer 1 erhält Bayern-Spieler Manuel Neuer als Torhüter. Ihn begleiten die Teamkollegen Philipp Lahm (Abwehr) mit der 16, Jerome Boateng (Abwehr) mit der 20, Bastian Schweinsteiger (Mittelfeld) mit der 7, Toni Kross (Mittelfeld) mit der 18, Thomas Müller (Mittelfeld) mit der 13 und Mario Götze (Mittelfeld) mit der 8.

Fazit

Rund um die Fußball WM 2014 wird viel Aufwand betrieben und ganze Seiten, wie es bei diesem WM-Blog zu sehen ist, beschäftigen sich ausschließlich mit der WM 2014. Für die Fans ist dies absolut richtig. Aber auch Menschen, die sich sonst nicht mit dieser Sportart beschäftigen, ist das Ereignis spannend, aufregend und vielseitig. Häuser und der Mensch selbst werden geschmückt, Autos verziert und sich zum Public Viewing verabredet. Das gesellschaftliche Großereignis verbindet auch die Personen miteinander, die sich sonst nicht viel zu erzählen haben. Spätestens bei solchen Events wird deutlich, wie wichtig Sport ist und wie eine Gesellschaft zusammenhalten und Freude gemeinsam erleben kann.

FIFA World Cup 2014 – The World is ours [HD] La Copa de Todos Official Theme Song

Bildquellen
Beitragsbild: © panthermedia.net / Werner Heiber
Mitte: © panthermedia.net / almir1968

Kommentar hinterlassen