Kolumne

FC Bayern München aktuell

Symbolbild | FC Bayern Muenchen Symbolbild | FC Bayern Muenchen
Symbolbild | FC Bayern Muenchen

Symbolbild | FC Bayern Muenchen

Im deutschen Fußball regieren momentan die Farben Rot-Weiß! Der FC Bayern München ist zurzeit immerhin die unangefochtene Nummer 1 der Fußball-Bundesliga.

Die Münchener sicherten sich dabei schon vor Weihnachten die Herbstmeisterschaft und überwinterten mit einem gewaltigen Vorsprung auf dem ersten Tabellenplatz.

Dieses Resultat ist wohl vor allem das Ergebnis eines zauberhaften Fußballs, den die Münchener in dieser Saison gekonnt zeigten. Der Kader ist in dieser Spielzeit viel stärker als in der letzten Saison, als der FC Bayern München „nur“ das Vize-Triple holen konnten. Es scheint, als wolle der FC Bayern München vieles aus der letzten Saison wiedergut machen. Die Niederlage im Champions-League-Finale ist wohl immer noch in den Köpfen der Spieler fest verankert. Genau aus diesem Grund haben die Verantwortlichen des FC Bayern München diese Saison und auch für die weitere Zukunft den Verein, mit den Neuzugängen der aller feinsten Sorte verstärkt.

Bayern München – Rückrundenstart 2013 // HD

FC Bayern München mit neuem Spitzentrainer

Zum Jahresanfang fand ein Gespräch zwischen dem aktuellen Bayerntrainer Jupp Heynckes und den Verantwortlichen des FC Bayern München statt. In diesem Gespräch gab Heynckes bekannt, dass er nach der aktuellen Saison sein Amt als derzeitiger Bayerntrainer niederlegen wird.

Daraufhin machten sich Karl-Heinz Rumenigge und Uli Hoeneß auf der Suche nach einem geeigneten Nachfolger. Die Wahl fiel auf den Weltklassetrainer Pep Gardiuola, der ehemalige Trainer des FC Barcelona. Als diese Meldung an die Öffentlichkeit kam, überschlug sich die Weltpresse.

Es gilt aber abzuwarten, ob „Pep“ den gewaltigen Aufgaben wirklich standhalten und die Titel von denen die Fans des FC Bayern träumen erfüllen kann. Fest steht aber in jedem fall, dass die Mannschaft in dieser Saison alle drei Titel fest im Blick hat. Die Kaderstärke und vor allem die Qualität der einzelnen Spieler, dürfte zurzeit ausreichen sein, um nahezu jede Top-Mannschaft in Europa in die Knie zu zwingen. Vor allem die Spieler des FC Bayern München wollen diese Saison unbedingt den CL-Titel nach München holen und Heynckes ein passendes Abschiedsgeschenk bescheren. Experten sind sich sicher, dass „Pep“ perfekt zum FC Bayern München passt und deren Philosophie verstehen und umsetzen kann. Man kann nur abwarten, wie sich Pep in den Verein integrieren wird. Doch jetzt steht schon fest, dass er mit seiner Vergangenheit und den damit verbundenen Erfolg reichlich Sympathie gesammelt hat.

Rafinha in den FCB News vom 05.02.2013

FC Bayern München in der Champions League

In der CL läuft es in dieser Spielzeit sogar ähnlich rund wie in der Bundesliga. Problemlos bestand die Mannschaft von Jupp Heynckes die Gruppenphase und treffen nun im Achtelfinale auf Arsenal.

Bayern ist in den beiden Begegnungen klarer Favorit und drängen förmlich auf eine Revanche aufgrund des letzten Jahres. Doch auf eine Revanche mit dem FC Chelsea müssen die Münchener leider verzichten, denn der Titelverteidiger musste sich dieses Jahr schon in der Gruppenphase geschlagen geben. So etwas gab es übrigens noch nie zuvor in der Geschichte des Wettbewerbs.

Wie gewohnt bestreitet der FC Bayern München seine CL-Spiele in den schwarzen Trikots. In diesem Jahr ist das Trikot auch ein ganz besonderes Highlight, denn auf der Brust befinden sich 2 Rote Streifen, die nach oben verlaufen und aus ganz vielen kleinen Punkten bestehen. Eine nette Spielerei, die das Trikot in diesem Jahr aber zu etwas ganz besonderem macht. Das aktuelle FC Bayern CL Trikot ist zurzeit übrigens auf dem Shop Cortexpower.com am günstigsten zu bekommen. Anstatt den regulären 59,95 Euro, wird es aktuell für lediglich 44,95 Euro (Stand: Februar 2013) angeboten.

Wir können alle nur abwarten, was der FC Bayern dieses Jahr erreichen wird. Fest steht, dass bis jetzt eine grandiose Saison gespielt wurde, seitens des Vereins. Hält die Mannschaft dieses Niveau, ist sie nur sehr schwer zu schlagen.

Bildquellen
Artikelbild: ©panthermedia.net Andrii IURLOV

Kommentar hinterlassen