Kolumne

Ein Mal wie Madonna sein: Karaoke Bars in München

Karaoke in München erleben

Gute Karaoke-Bars in München sind ziemlich schwer zu finden. Man muss sich schon beim Suchen ein wenig Mühe geben, groß ist die Auswahl in der bayerischen Hauptstadt nicht. Ob für einen Junggesellinnenabschied, einen außergewöhnlichen Abend mit Freunden oder im Kreis der Arbeitskollegen – es geht rauf auf die Bühne, Mikro in die Hand und so fängt der Karaoke-Abend an.

Karaoke

Karaoke

Mut muss man haben

[sws_grey_box box_size="630"]Obwohl nicht jeder Ton 100. Prozentig getroffen wird, stellen sie sich mutig auf die Bühne und singen. In Deutschland blickt Karaoke auf eine mehr als 20-jährige Tradition zurück. Profis werden von den Gästen gnadenlos ausgebuht, Normalos haben hier das Sagen und werden von den Kneipenbesuchern angefeuert. Bei Karaoke werden keine echten Profis gefragt, man will keine Mick-Jagger-Imitationen sehen und hören, das wäre nämlich zu glatt und zu langweilig. [/sw[/sws_grey_box]

Allerdings werden auch diejenigen verpönt, die keinen einzigen Ton treffen können oder zu leise singen. Gern gesehen sind eben die durchschnittlichen Sänger, die Normalos, sie sind die Könige der Nacht in Karaoke-Bars. In Asien wird bereits seit 40 Jahren in Lokalen gesungen, 1992 kam der Trend nach Deutschland über. Singen wird zum Sport in Deutschland. Die Castingshows der letzten Jahre haben es bewiesen – der Gesangssport boomt. Dieses Hoch geht jedoch an den Karaoke-Bars vorbei. Man kann sich jetzt[sws[sws_highlight hlcolor="fbfac7"]oke[/sws_hi[/sws_highlight]use holen, dafür gibt es spezielle PC-Software wie Singstar. Statt in der Kneipe zu gehen, kann man nun bequem vom Sofa aus üben.

Beliebtesten Karaoke-Bars in München

Hopfendolde Karaoke

In der Bar Hopfeldolde in der Feilitzschstrasse im Münchner Stadtteil Schwabing wird zwei Mal in der Woche gesungen, die Karaoke-Fans treffen sich in der traditionsreichen Karaoke-Kneipe seit mehr als 20 Jahren. Hopfendolde war damals die erste Bar in München, in der die Gäste auf der Bühne singen durften. Die Kneipe besticht mit ihrem englischen Flair und ist DIE [sws_hig[sws_highlight hlcolor="fbfac7"]ipe[/sws_highli[/sws_highlight]in für alle Karaoke-Sänger in München.

Auf die Sänger warten über 12.000 Titel, die nur darauf warten, gesungen zu werden. Der Hopfeldolde-Wirt  Arshed Muhammad kommt aus Pakistan, wo er Chemie studierte. In den 70er Jahren kam er nach Deutschland. 1990 wurde ein neuer Besitzer für das Lokal gesucht, Arshed stieg dadurch ins Kneipengeschäft ein und organisierte ersten Karaoke-Bar Münchens.

Chao Khun Karaoke

Bei Chao Khun handelt es sich um ein thailändisches Restaurant mit internationalem Karaoke. Von Dienstag bis Sonntag und an Feiertagen treffen sich in der Gabelsbergerstraße in der[sws_highlig[sws_highlight hlcolor="fbfac7"]/sws_highlight][/sws_highlight]us unterschiedlichen Nationen, um zu asiatischen Spezialitäten und guter Musik Karaoke zu singen.

Karaoke im Confetti Musik-Cafe

Confetti in der Bodenseestraße 1 organisiert jeden Sonntag den schon kultigen Karaoke-Abend mit Günter Valerien. Mehr Infos zur Location und Programm finden Sie auf der Website des Muski-Cafes.

LIMA BEIM KARAOKE IM CONFETTI IN MÜNCHEN-PASING

Bildquellen
Artikelbild: © panthermedia.net / Dmitriy Shironosov

Kommentar hinterlassen