Kolumne

Der FC Bayern auf dem Weg zur 23. Meisterschaft?

Von: Holger Schossig

foto-holger-22Seit 1965 ist der FC Bayern München eine feste Insitution in der Fußball Bundesliga. Damit sind die Münchener hinter dem HSV die Mannschaft, die am zweitlängsten, seit Gründung der Bundesliga im Jahr 1963, dabei ist. Und sie ist die erfolgreichste. Insgesamt gewann der FCB 22 Mal die Deutsche Meisterschaft und 15 Mal den DFB-Pokal. Auch international ist man extrem erfolgreich. So gewann man viermal die Champions League bzw. den Europapokal der Landesmeister, einmal den UEFA-Pokal, einmal den Europapokal der Pokalsieger und zweimal den Weltpokal. Und zu diesen ganzen Trophäen sollen in dieser Saison wieder einige dazukommen. Als erstes natürlich die 23. Meisterschaft in der Fußball Bundesliga.

Steht dieses Logo am Ende der Saison wieder ganz oben?

Steht dieses Logo am Ende der Saison wieder ganz oben?

Ein Blick auf den aktuellen Kader des FC Bayern zeigt, dass sich hier nicht viel getan hat. Warum auch, schließlich hat Trainer Louis van Gaal eine Top-Mannschaft kreiert,  die in dieser Saison kaum verändert wurde. Fünf Abgänge wurden verzeichnet, die beim Bayern-Trainer keine eine Rolle  mehr spielten: Prominentester Abgang ist Luca Toni, der zum FC Genua wechselt. Auch Christian Lell wurde verkauft, er geht zu Hertha BSC in die 2. Liga. Ebenso weg sind Georg Niedermeier (VfB Stuttgart), Michael Rensing und Andreas Görlitz. Bei den letzten beiden sind die Ziele derzeit noch unbekannt.

So will die Mannschaft am Ende wieder jubeln - Foto: FCB

So will die Mannschaft am Ende wieder jubeln – Foto: FCB

Große Neuzugänge konnte der Rekordmeister ebenfalls nicht vermelden. Fünf Stück an der Zahl sind es, alles Spieler, die in der vergangenen Saison ausgeliehen waren: Toni Kroos (Bayer Leverkusen), Edson Braafheid (Celtic Glasgow), Jose Ernesto Sosa (Estudiantes Buenos Aires) und Breno, sowie Andreas Ottl (beide 1.FC Nürnberg). Ob sich die Bayern doch noch mit dem einen oder anderen Spieler verstärken, das werden die nächsten Wochen zeigen.

Traditionell eröffnet der amtierende Deutsche Meister die neue Saison. Im ersten Spiel trifft der FCB am 20. August um 20.30 Uhr in der Allianz Arena auf den VfL Wolfsburg. Der Weg zur nächsten Meisterschaft beginnt.

Kommentar hinterlassen