Kolumne

Das Oktoberfest – heuer zum letzten Mal auf der Theresienwiese

Von: Holger Schossig

Seit dem Jahr 1810 befindet sich das Münchner Oktoberfest auf der Theresienwiese, die sich südlich des Bahnhofs in der Innenstadt befindet. Ab dem nächsten Jahr ist damit Schluss! Der Münchner Stadtrat hat beschlossen, dass das Oktoberfest ab dem Jahr 2012 einen neuen Standort bekommt.

Die Theresienwiese soll zukünftig zum Bahnhof werden – Foto: Stefan Weigel

Der Grund sind die immer weiter steigenden Besucherzahlen, die sich in den letzten zehn Jahren verdoppelt haben. Diese Menge könne man nicht mehr stemmen, die Sicherheit aller Beteiligten gehe vor, sagte OB Christian Ude auf Anfrage. Das große Problem ist nämlich, dass das Oktoberfest mitten in der Stadt stattfindet. Viele Besucher drängen mit den Autos nach München, wollen so nah wie möglich parken und blockieren somit immer mehr Zufahrts- und Rettungswege. Dies hat der Stadtrat nun zum Anlass genommen, auf die alte Tradition zu pfeifen und einen neuen Standort zu suchen.

Das Oktoberfest wird ab 2012 in Fröttmaning eine neue Heimat bekommen – Foto: Andreas Steinhoff

Hier wurde man schnell fündig. Das bedeutet: Das Oktoberfest wird heuer das letzte Mal auf der Theresienwiese stattfinden und zieht im nächsten Jahr nach Fröttmaning in den Norden der Stadt um. Direkt neben der Allianz Arena erstrecken sich zwischen Neuherberg im Westen und der E52 im Norden die Reste des Kiefernwaldes. Eine große Fläche ist bereits geebnet. Dort werden dann bereits im Frühjahr 2012 die großen Bierzelte aufgebaut. Direkt daneben soll ein Parkplatz inklusive Parkhaus für ca. 20.000 Autos entstehen.

Ab 2012 wird die Geschichte des Oktoberfestes also neu geschrieben werden müssen. Wer noch ein letztes Mal das Oktoberfest auf der alten ehrwürdigen Theresienwiese erleben möchte, der muss sich in diesem Jahr vom 17. September bis zum 3. Oktober auf nach München machen.

Ach ja, einen Plan für die Theresienwiese hat man auch schon. Dort soll ein zweiter Bahnhof entstehen, um den Hauptbahnhof zu entlasten. Alles in allem keine so berauschenden Aussichten.

3 Kommentare zu Das Oktoberfest – heuer zum letzten Mal auf der Theresienwiese

  1. Travelagent // 1. April 2011 um 09:56 //

    APRIL APRIL 🙂

  2. Das ist mal eine lustige April April Idee. Habe ja schon einige gelesen doch diesen Artikel finde ich am besten. Schöne Grüße aus FFB

  3. Florian Dotzler // 8. April 2011 um 08:55 //

    Hallo lieber Holger,

    mein Kommentar zu deinem Gag zum 1. April kommt spät aber er kommt.
    Sie sollten doch nicht zur Allianz Arena wechseln.

    Vielmehr wäre dies doch für die 60er eine lukrative Gelegenheit, mal wieder etwas Geld in die klamme Kasse zu bekommen 🙂

    Im September 2011 wird das Trainingsgelände umfunktioniert – so sieht dann auch gleich der neue Investor, was denn bei uns alles so geboten ist 🙂

    Spaß bei Seite – deine Idee war echt voll gut!!
    Grüße, Florian

Kommentar hinterlassen

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück