Kolumne

Das Kristallmuseum in Riedenburg – Eine Welt voller Faszination

Von: Marlene Soff

Malerisch eingebettet in das wunderschöne Naturgebiet des Altmühltals liegt das Kristallmuseum Riedenburg. Dort kann man sich von März bis Ende Oktober die interessante Welt der Kristalle und Edelsteine ansehen und dabei einige der schönsten Schätze der Welt bestaunen. Sehenswerte Ausstellungsstücke sowie verlockende Veranstaltungen warten auf die großen und kleinen Besucher. Während der Saison kann das Kristallmuseum Riedenburg jeden Tag von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr erobert werden, wobei es natürlich für Kinder und Gruppen eine schöne Ermäßigung beim Eintrittspreis gibt. Wer sich also für Geologie und im Speziellen für Kristalle und Edelsteine interessiert, sollte sich auf nach Riedenburg machen!

Neuigkeiten und Besonderes, soweit das Auge reicht

Fans von Kristallen… – Foto: Kristallmuseum Riedenburg

Wer sich zu einem Ausflug in  das Kristallmuseum Riedenburg entscheidet, kann sich auf ein bunt gemischtes Angebot freuen, das ganz im Zeichen der Edelsteine steht. Zu den wohl bekanntesten Attraktionen des Museums gehört die größte Bergkristallgruppe der Welt, die in Riedenburg ein würdiges Zuhause gefunden hat und sozusagen den Grundstein für das spätere Museum gelegt hat. Dieser wurde in den 80er Jahren in Arkansas in den USA gefunden und hat schon bald durch erstaunte Bewunderer seinen Weg nach Deutschland gefunden. Mit 7,8 Tonnen Gewicht und einer Größe von 3×2 Metern bietet die Bergkristallgruppe schon eine imposante Erscheinung!

…kommen hier voll und ganz auf ihre Kosten – Foto: Kristallmuseum Riedenburg

Des Weiteren finden sich für die Anhänger der berühmten Hildegard von Bingen ein paar sehr interessante Ausstellungsstücke. Dort kann man sich über das heilsame Wissen der bekannten Naturheilkundigen informieren und bei Bedarf auch gleich einen Ausflug in die Schatztruhe unternehmen. Die Schatztruhe ist nämlich der Museumsladen! Möchte man also einige der Heilmethoden der Hildegard von Bingen ausprobieren, findet man dort alles, was man dazu braucht und obendrein noch ein paar andere Schätzchen. Es versteht sich von selbst, dass diese Beispiele nur einen Bruchteil der Besonderheiten darstellen, die es im Kristallmuseum in Riedenburg zu entdecken gibt.

Wer rastet, der rostet

Neben der ohnehin schon sehr ansprechenden Ausstellung lässt sich das Museum jedes Jahr ein paar schöne Veranstaltungen einfallen. Natürlich ist das auch in diesem Jahr wieder so! So gibt es zum Beispiel für die jüngeren Besucher die sogenannte Museums-Ralley, bei der die Kinder auf spannende Art und Weise an die Themen herangeführt werden sollen. Außerdem findet am 04. und 05. Juni die „Deutsche Meisterschaft im Goldwaschen“ im Kristallmuseum statt und zieht sicherlich wieder viele Besucher an. Ein Blick auf den Veranstaltungsplan lohnt sich also in jedem Fall!


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*