Kolumne

Crystal Meth – eine Gefahr für Bayern?

Crystal Meth Crystal Meth
Crystal Meth

Crystal Meth

Spätestens nach dem Serienhit „Breaking Bad“ wissen wir so einiges über die Droge Crystal Meth. Vor allem aber, dass sie noch lange nicht so harmlos ist, wie man einige Zeit lang glaubte.

Schaut man sich mal Bilder von Crystal Meth Opfern an, sieht man, in was für einer kurzen Zeit, diese synthetische Droge, einen Menschen nicht nur seelisch, sondern auch optisch verunstalten kann.

Besonders das wundervolle und saubere Bundesland Bayern wird in diese unschöne Geschichte hineingezogen. Die gefährliche Droge Crystal Meth gelangt von Tschechien aus nach Deutschland und wird meist über Bayern hinüber geschmuggelt.

Crystal Meth – Die Bedrohung für Bayern aus CZ

Was ist Crystal Meth und welche Folgen hat es?

Diese synthetisch hergestellte Droge sorgt dafür, dass die Konzentrations- und Leistungsfähigkeit kurzzeitig enorm gesteigert wird. Deshalb ist sie nicht nur in der Partyszene sehr beliebt, sondern auch bei Workaholics, wie zum Beispiel Managern.

Doch der weiße und glänzende kristallähnliche Stoff, sieht wesentlich harmloser aus, als er wirklich ist. Vor allem deshalb ist Crystal Meth auch so gefährlich. Es gehört zu den gefährlichsten Drogen der Welt. Bereits ab der ersten Einnahme macht es abhängig.

Diese sind auch einige der Gründe, warum die Zahlen der Abhängigen in der Münchener Drogenberatung steigen. Einige schlimme Nebenwirkungen der Modedroge sind Magen-, Leber- und Nierenschäden. Auch die optische Verunstaltung durch das Ausfallen von Zähnen und Entstehung von Wunden, sowie Akne im Gesicht sind neben den paranoiden Wahnvorstellungen nur einige Folgen vom Crystal Meth Konsum. Der mittel- und langfristige Konsum kann mit dem Tod enden.

Crystal Meth – Die Bedrohung für Bayern aus CZ Teil 2

Modedroge in Bayern?

Durch dir unmittelbare Nähe zu Tschechien ist besonders in Bayern das Meth sehr beliebt. Tschechien zählt immerhin zu dem Hauptproduzenten in Europa. Deshalb kann die Droge auch so einfach nach Deutschland gelangen und eingeschmuggelt werden.

Doch durch verschärfte Polizeikontrollen und durch die Zusammenarbeit von tschechischen und deutschen Polizisten soll es den Schmugglern erschwert werden, die gefährliche Ware in Bayern einzuführen. Die Gesetzgebung in Tschechien macht es den Beamten allerdings nicht grade einfach, Durchsuchungen durchzuführen.

Somit ist die Zahl der registrierten Fälle gestiegen. 2011 wurden 1832 Fälle gemeldet. Damit verdreifachte sich die Zahl im Vergleich zum Vorjahr. Auch Bayerns Innenminister Joachim Herrmann nahm Stellung zu diesem unerfreulichen Thema für Bayern. Er machte sich dafür stark, das Problem direkt „an der Wurzel“ zu beseitigen und in Tschechien auch härter durchzugreifen. Dass die schöne Stadt Bayreuth in der Szene schon die „Kristallstadt“ genannt wird und München einen illegalen Markt für die Droge führt, ist für das schöne Bayern natürlich traurig zu hören.

Da Meth effektiver und günstiger als Kokain ist, wird sie in der Partyszene immer beliebter. Sie gilt auch wegen ihrer optischen „Reinheit“ und der einfachen Herstellung als die Modedroge überhaupt. Es gibt inzwischen sogar Anleitungen zum selbst herstellen, die vielen den Konsum dieser gefährlichen Substanz sogar noch vereinfacht. Es sollte jetzt vor allem mehr Aufklärungsarbeit gemacht werden, um auf die Gefahr, die in dieser Droge steckt, aufmerksam zu machen.

Crystal Meth – Die Bedrohung für Bayern aus CZ Teil 3

Auch wenn die Gesetzgebung und der liberale Drogenumgang in Tschechien das Geschäft mit dem gefährlichen Kristall erschweren, bemühen sich deutschen und tschechischen Polizisten durch stärkere Kontrollen, den Dealern ein Ende zu bereiten.

Wie beispielsweise mit der „Operation Speedway“ erzielen sie auch schon einige Erfolge.

So kann man hoffen, dass in der Partystadt München und im schönen Bayern bald ein wenig Ruhe einkehrt, was zumindest das Geschäft mit dem Crystal Meth angeht.

Dieser Artikel stellt keine Rechtsberatung dar. Ich kann keine Garantie oder Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der gemachten Angaben übernehmen. Diese Schilderungen sind reine Erfahrungswerte und beruhen auf meinen persönlichen Erlebnissen und Einschätzungen. Dieser Artikel stellt nur meine eigene Meinung dar!

Bildquellen
Artikelbild: ©panthermedia.net Sylvie Bouchard

Kommentar hinterlassen