Kolumne

Camping in Bayern – Die schönsten Plätze im Freistaat

Ca. 40 Millionen Deutsche entscheiden sich jedes Jahr, ihren Urlaub auf einem Campingplatz zu verbringen. Nicht zuletzt der kostengünstige Preis, die ideale Anbindung an die Natur und die Landschaft sowie ein Höchstmaß an Flexibilität und Freiheit spielen bei der Auswahl der Campingplätze eine ausschlaggebende Rolle.

Campingplätze in Bayern

Traumhafte Campingplätze in Bayern finden

Soll es für Sie in diesem Jahr nicht in die Ferne oder ins Ausland gehen, besinnen wir uns auf die eigene Heimat. Wir wollen Ihnen in diesem Beitrag das Urlaubsland Bayern (-Link öffnet Video-) einmal näher vorstellen und präsentieren die schönsten Plätze im Freistaat. Sie werden schnell erkennen, dass Sie binnen weniger Minuten ein traumhaftes Fleckchen Erde in Bayern erreichen und mühelos aus dem Alltag flüchten.

Wer selbst kein Wohnmobil oder einen Wohnwagen besitzt, kann übrigens in der Regel auf den Plätzen feststehende Camper anmieten. Wer dagegen unabhängig bleiben möchte, kann sich auch selbst einen Wohnwagen oder ein Wohnmobil anmieten.

Im Internet stehen dafür mittlerweile eine Vielzahl an Plattformen bereit; ähnlich wie die Reise- und Hotelvergleichsportale. Hier werden Preise verglichen und man kann schauen zu welchen Datum wo noch etwas frei ist.

Wichtig ist dabei nur darauf zu achten, dass man einen seriösen und bekannten Anbieter wie Campanda nutzt. Achten Sie am besten stets auf das Impressum. Ist keines vorhanden oder ist dort ein Land außerhalb der EU oder den Vereinigten Staaten eingetragen, sollten Sie vielleicht besser noch einmal weiterschauen. Kennen Sie weitere empfehlenswerte Vergleichseiten für Campingwagen oder Wohnmobile? Schreiben Sie doch am Ende des Artikels einen Kommentar. Wir würden uns freuen.


Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Welche Campingplätze in Bayern auswählen?

Wir verweisen in unserem Test der besten Campingplätze im Freistaat auf den Camping Ratgeber und Campingführer des ADAC, dens hier befasst man sich seit vielen Jahren mit der Ausstattung, dem Komfort und der Qualität der Campingplätze europaweit. In diesem Zusammenhang ist auch die Auszeichnung BestCamping 2015 herauszuheben:

  1. Darunter ist eine hervorragende Qualität der Campingplätze zu verstehen.
  2. Alle Plätze überzeugen in allen Kategorien mit der vollen Punktzahl: fünf Sterne von fünf Sterne.
  3. Im Hinblick auf den ADAC Test haben lediglich drei Campingplätze im Freistaat mit dieser Auszeichnung abgeschlossen.
  4. Lassen Sie uns dies zum Anlass nehmen, um einen exakteren Blick auf die Plätze zu werfen. Die besten Campingplätze überzeugen durch ein abwechslungsreiches Programm aus Wellness, Sport, Unterhaltung und Natur.

Platz 1: Kurcamping Dreiquellenbad

Unsere erste Empfehlung der schönsten Plätze im Freistaat ist das Kurcamping Dreiquellenbad. Hier legt das Team den Fokus auf das persönliche Wohlbefinden und bietet direkt vor Ort verschiedene Wellnessangebote und Massagen. Darüber hinaus befinden sich direkt in der Nähe zahlreiche weiterführende Kurangebote. Bad Griesbach entzückt mit weitläufiger Natur und der Campingplatz mit einem tollen und abwechslungsreichen Kinderspielplatz. Lassen Sie sich die Gelegenheit nicht entgehen, und besuchen Sie den Outdoor Parcours, um über die Seilbrücken auf direktem Wege in den Klettergarten zu gelangen. Dieser wurde aus Natursteinen errichtet. Die „Gäste Tenne“ ist ein Multifunktionsraum und der Zentrum des Campingplatzes. Hier finden Veranstaltungen vorwiegend  in der Hauptsaison statt.

Kurcamping Dreiquellenbad in Zahlen:

  • Dieser Campingplatz stellt Ihnen eine Gesamtfläche von 4,5 ha und insgesamt 195 Stellplätze zur Verfügung.
  • Vor Ort haben Sie die Chance, zehn Mobilheime und 13 Ferienwohnungen zu buchen und mit dem Fahrzeug anzureisen.

Platz 2: Strandcamping Waging

Für alle Wassersport Fans ist das Strand Camping Waging genau das Richtige. Der Waginger See verzückt mit einem parkähnlichen Wiesengelände und zahlreichen dekorativen Büschen und Laubbäumen, die für genügend Privatsphäre und Schatten sorgen. Die Zufahrt teilt sich der Campingplatz mit dem hiesigen Segelverein. Von einigen der Stellplätze haben Sie einen direkten Blick auf die Berge und den See – eine traumhafte Kulisse, die auf ewig im Gedächtnis bleibt. Dieser Campingplatz bietet allen seinen Urlaubern kostenfrei einen Strandbad mit einem 300 m Kiesstrand. Für die kleinen Badegäste eignet sich der Nichtschwimmerbereich. Direkt vor Ort gibt es ein Barockmuseum. Das abwechslungsreiche Angebot dieses Campingplatzes bietet gerade für Familien das ideale Programm, um die schönste Zeit des Jahres zu verbringen.

Strandcamping Waging in Zahlen:

  • Auf insgesamt 35 ha hat das Team des Campingplatzes erstaunliche 680 Standplätze angelegt.
  • Darüber hinaus profitieren Sie von der Chance, 17 mobile Wohnungen und auch Wohnmobile zu bewohnen.

Platz 3: Campingplatz Hopfensee in Füssen

Unser dritter Tipp in der Reihe der schönsten Campingplätze des Freistaats führt uns nach Füssen direkt ins Allgäu. Sie erleben hier Idylle pur auf einem leicht geneigten Wiesengelände, auf dem sich wiederum zahlreiche Laubbäume und Nadelbäume befinden. Sie profitieren von einer hervorragenden Qualität jeder einzelnen Parzelle, die einen asphaltierten Vorplatz besitzt. Direkt vor Ihrem Wohnmobil oder Wohnwagen aus genießen Sie einen herrlichen Ausblick auf die gesamte Kulisse der Berge. Nehmen Sie Platz auf einer 15 m breiten Liegewiese direkt an den schmalen Kiesstrand. Die Kinder genießen einen abwechslungsreichen Kinderspielplatz. Eltern nutzen das Kleopatra Bad, eine Thalasso Therapie sowie eine individuelle Massage oder die Edelstein Sauna.

Hopfensee in Zahlen:

  • Auf 8 ha befinden sich insgesamt 372 Stellplätze sowie gerade fünf Startplätze für Dauercamper.
  • Vor Ort bietet der Campingpark vier Bungalows sowie zwei Ferienwohnungen.
  • Gerade für Kinder bis zwölf Jahren bietet dieser Campingplatz ein besonders attraktives Freizeitprogramm.

Links zur weiterführenden Information

http://www.camping-bad-griesbach.de/
http://www.strandcamp.de/
http://www.camping-hopfensee.de/
https://campingfuehrer.adac.de/home/index.php

Bildquellen
Artikelbild: © panthermedia.net / Peter Nicolini