Kolumne

Burgen in Unterfranken

Von: Holger Schossig

Bayern – das Land der Burgen. Auch im Regierungsbezirk Unterfranken sind einige Burgen und Burgruinen zu finden. Hier finden Sie eine umfassende Auflistung.

Alzenau, Burg Alzenau

Erbaut wurde die Burg Alzenau Ende des 14. Jahrhunderts. Sie liegt, nicht wie andere Burgen, außerhalb der Stadt, sondern mittendrin. Heute befindet sich dort eine Zweigstelle des Amtsgerichts. Außerdem finden auf Burg Alzenau Burgfestspiele und Musiktage statt. Burg Alzenau online

Aub, Reichelsburg

Die Reichelsburg wurde verhältnismäßig spät erbaut. Erst im 14. Jahrhundert entstand die Burganlage, die ab Mitte des 18. Jahrhundert verfiel. Heute ist die Ruine zu besichtigen. Reichelsburg online

Bad Kissingen, Burg Botenlauben

Die Burg Botenlauben – Foto: Sigismund von Dobschütz

Die Burg Botenlauben wurde Ende des 12. Jahrhunderts erbaut und im Markgräflerkrieg zerstört. Anschließend diente sie als Steinbruch, bevor sie in der Neuzeit restauriert wurde. Heute findet auf der Ruine das alljährliche Burgfest statt. Burg Botenlauben online

Bad Neustadt a.d. Saale, Burg Salzburg

Die Burg Salzburg wurde Ende des 12. Jahrhunderts erbaut und überstand die meisten Kriege nahezu schadlos. Im 18. Jahrhundert kümmerte sich allerdings niemand mehr um die Burg und sie verfiel. In der Neuzeit wurden umfangreiche Sanierungen durchgeführt. Zur Burg Salzburg gibt es keine Homepage.

Collenberg, Collenburg

Im 13. Jahrhundert wurde die Collenburg erbaut verfiel im Laufe der Jahrhunderte und ist heute als Ruine zu besichtigen. Zur Burg Collenberg gibt es keine Homepage.

Ebern, Burg Bramberg

Die Burg Bramberg – Foto: Dark Avenger

Vermutlich seit dem 11. Jahrhundert existiert die Burg Bramberg. Im Laufe der Zeit wurde sie zerstört und wieder aufgebaut, bevor sie während des Deutschen Bauernkriegs erneut zerstört und dem Verfall preisgegeben wurde. Die sanierte Ruine kann heute besichtigt werden. Zur Burg Bramberg gibt es keine Homepage.

Ebern, Burg Raueneck

Nachdem Burg Bramberg zerstört wurde, wurde im 12. Jahrhundert die Burg Raueneck in unmittelbarer Nähe erbaut. Anfang des 18. Jahrhunderts wurde die Burg aufgegeben und nicht mehr genutzt. Heute ist die Ruine zu besichtigen. Zur Birg Raueneck gibt es keine Homepage.

Ebern, Burg Rotenhan

Von der dritten Burg, die es einst in Ebern gegeben hat, sind heute nur mehr Stein- und Mauerreste zu sehen. Erbaut wurde die Burg im 12. Jahrhundert und bereits 1323 wieder zerstört. Zur Burg Rotenhan gibt es keine Homepage.

Elfershausen, Trimburg

Die Burg Trimburg – Foto: Rainer Lippert

Der Pfaffenberg ist die Heimat der Trimburg, die heute nur noch eine Ruine darstellt. Erbaut 1135 wurde sie 1806 vom Königreich Bayern zum Abbruch freigegeben. Dennoch ist die Anlage noch recht gut erhalten und kann besichtigt werden. Trimburg online

Eltmann, Burg Wallburg

Wann die Burg Wallburg erbaut wurde, ist nicht überliefert. Im Laufe der Jahrhunderte wurde sie immer wieder zerstört, aber auch immer wieder aufgebaut. Nachdem Mitte des 18. Jahrhunderts die Burg als Steinbruch diente, sind heute noch der Bergfried und einige Mauerreste zu sehen. Im 19. Jahrhundert wurde ein Aussichtsturm errichtet. Zur Burg Wallburg gibt es keine Homepage.

Eschau, Burg Wildenstein

Die Burg Wildenstein – Foto: Cfwiki

Mitte des 13. Jahrhunderts entstanden wurde sie seit dem 17. Jahrhundert nicht mehr bewohnt und verfiel zusehends. Heute sind noch Ringmauer, Bergfried und Teile des Wohnhauses erhalten. Burg Wildenstein online

Gemünden am Main, Burg Schönrain

Erbaut Ende des 11. Jahrhunderts war die Burg einst ein Benediktinerkloster. Während der Säkularisation wurde sie zerstört und ist heute noch als Ruine zu besichtigen. Burg Schönrain online

Gössenheim, Burg Homburg

Die Homburg ist Anfang des 11. Jahrhunderts entstanden. Im Jahr 1680 wurde die Burg durch einen Brand zerstört und wurde danach aufgegeben. Zur Burg Homburg gibt es keine Homepage.

Hammelburg, Reußenburg

Erbaut Anfang des 14. Jahrhunderts steht heute nur noch eine Ruine, nachdem die Reußenburg 1525 endgültig zerstört und nicht wieder aufgebaut wurde. Heute liegt sie auf dem Truppenübungsplatz Hammelburg, liegt aber nicht in Sperrgebiet und kann somit besucht werden. Reußenburg online

Karlstadt, Burg Karlsburg

Die Burg Karlsburg – Foto: Pascal Reusch

Die Karlsburg enstand über mehrere Jahrhunderte in vier Bauphasen, wobei die erste Phase bereits im 8. Jahrhundert angesiedelt ist. Heute ist die Karlsburg eine Ruine, die hoch über Karlstadt thront und besichtigt werden kann. Burg Karlsburg online

Kirchzell, Burg Wildenberg

Die Höhenburg wurde um 1200 erbaut, im Bauernkrieg 1525 jedoch niedergebrannt und danach aufgegeben. Heute ist die Ruine zu besichtigen. Burg Wildenberg online

Klingenberg, Clingenburg

Die Clingenburg – Foto: Presse03

Um die Jahrhundertwende vom 11. auf das 12. Jahrhundert erbaut, ist die Burganlage heute die Heimat der Clingenburg-Festspiele. Clingenburg online

Königsberg in Bayern, Burg Königsberg

Die Burg Königsberg wurde Mitte des 12. Jahrhunderts erbaut und im Laufe der Jahrhunderte immer weiter ausgebaut. Im 17. Jahrhundert wurde sogar kurzfristig ein Schlösschen daraus. Nachdem es im 19. Jahrhundert verkauft wurde, verfiel es immer mehr. Heute ist auf der Burg eine Gaststätte zu finden. Zur Burg Königsberg gibt es keine Homepage.

Maroldsweisach, Burg Altenstein

Anfang des 13. Jahrhunderts erstmals urkundlich erwähnt, vermutlich aber schon im 12. Jahrhundert erbaut, ist die Burg Altenstein heute nur noch eine Ruine. Die Burg war viele Jahrhunderte bewohnt, wurde aber ab Ende des 19. Jahrhunderts aufgegeben. Burg Altenstein online

Miltenberg, Mildenburg

Die Mildenburg wurde um 1200 errichtet und diente Bischöfen und erzbischöflichen Burggrafen als Wohn- und Amtssitz. Heute gehört sie der Stadt und kann natürlich besichtigt werden. Mildenburg online

Partenstein, Burg Bartenstein

Die Burg Bartenstein wurde Ende des 12. Jahrhunderts erbaut. Wie viele heutige Ruinen wurde auch Bartenstein im Dreißigjährigen Krieg zerstört und aufgegeben. Heute ist die Ruine zu besichtigen, zudem findet ein jährliches Burgfest statt. Burg Bartenstein online

Pfarrweisach, Burg Lichtenstein

Die Burg Lichtenstein – Foto: Dark Avenger

Im ersten Drittel des 13. Jahrhunderts zum ersten Mal erwähnt, gliedert sich die Geschichte der Burg in fünf Bauphasen, die sich über sieben Jahrhunderte erstreckt. Die Südburg wird noch heute bewohnt. Zur Burg Lichtenstein gibt es keine Homepage.

Rieneck, Burg Rieneck

Die Ende des 12. Jahrhunderts erbaute Burg ist bis heute sehr gut erhalten und dient heute als Unterkunft für Pfadfinder. Burg Rieneck online

Röttingen, Burg Brattenstein

Erbaut wurde Burg Brattenstein Anfang des 12. Jahrhunderts, wurde die Burg nie zerstört. Heute finden dort die Röttinger Festspiele statt. Burg Brattenstein online

Rothenfels, Burg Rothenfels

Wie viele andere Burgen entstand auch die Burg Rothenfels Ende des 12. Jahrhunderts. Sie war fortwährend bewohnt und wurde immer wieder ausgebaut. Heute wird sie als Jugendherberge genutzt. Burg Rothenfels online

Stadtprozelten, Henneburg

Die Burg Henneburg – Foto: Presse03

Entstanden ist die Burg Anfang des 12. Jahrhunderts. Zerstört wurde die Henneburg jedoch nicht – wie viele andere Burgen – durch Kriege, sondern durch ein Unwetter. Die Ruine ist nach Restaurierungen in einem guten Zustand. Henneburg online

Thüngersheim, Burg Ravensburg

Die Burg Ravensburg wurde Mitte bis Ende des 12. Jahrhunderts erbaut. Bereits im Jahr 1202 wurde die Burg geschleift und seitdem nie wieder aufgebaut. Heute sind nur noch Mauerreste zu sehen. Zur Burg Ravensburg gibt es keine Homepage.

Würzburg, Festung Marienberg

Die Festung Marienberg – Foto: Christian Horvat

Seit dem 12. Jahrhundert überragt die Festung Marienberg Würzburg. Im 16. Jahrhundert wurde die Festung durch einen Brand zerstört aber wieder aufgebaut. Im Dreißigjährigen Krieg eroberte Gustav Adolf die Festung und baute sie in den folgenden Jahren weiter aus. Auch im 2. Weltkrieg wurde sie stark beschädigt. In der Festung befinden sich das Fürstenbaumuseum und das Mainfränkische Museum. Festung Marienberg online

Zeil am Main, Burg Schmachtenberg

Die Burg Schmachtenberg wurde verhältnismäßig spät erbaut. Anfang des 15. Jahrhunderts war es soweit, wobei sie bereits 100 Jahre später wieder zerstört wurde. Die Reste sind heute noch zu besichtigen. Burg Schmachtenberg online

Kommentar hinterlassen